Ich hab seltsame Schlafprobleme ;(((?

1 Antwort

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hallo,

generell ist es nicht gut, wenn der Arm unter dem Kopfkissen liegt. In dieser Position kann keine gesunde Haltung erreicht werden. Ziel sollte es immer sein, dass die Wirbelsäule gerade liegt. Wenn Du Seitenschläfer bist, solltest Du über ein Kissen nachdenken, dass für diese Position auch geeignet ist. Lass dich da beraten. Ich liege selbst auch auf der Seite, habe früher auch immer den Arm unter das Kissen geschoben. Mit einem Nackenkissen konnte ich das Problem schnell umgehen. Die sorgen dafür, dass Du auch in Seitenlage gerade liegst und den Arm nicht mehr unter das Kissen schiebst. Der Arm versucht eigentlich nur das auszugleichen, was das Kissen nicht schafft, zumindest wäre das meine Logik. Ich habe früher nur auf Daunenkissen geschlafen, aber irgendwann landete der Arm wieder unter dem Kissen, da die Stützkraft einfach nicht reicht. Ein Nackenkissen bringt Ruhe in den Schlaf, Du bewegst dich weniger, da der Körper besser liegt und Nacken und Halswirbelsäule entspannter liegen. Was für eine Art Kissen benutzt Du denn gerade?

Was möchtest Du wissen?