Ich falle dauernd in Ohnmacht...

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hast du das Bewusstsein nach diesen Vorfällen schnell wiedererlangt oder warst du über einen längeren Zeitraum (ein paar Stunden)hinweg bewusstlos?Da gibt es diese wunderbare Krankheit namens "Narkolepsie",die,soweit ich mich noch erinnern kann,auch "Schlafsucht" genannt wird oder wurde.Die Symptome sind bei den meisten sehr einfach zu erkennen: Man schläft ganz plötzlich und ungewollt (auch mitten am Tag)ein.Für die Umgebung ist das meistens eher lustig,aber zwei Stunden lang völlig weggetreten auf einer Bank in der Fußgängerzone zu sitzen,um dann aufzuwachen und festzustellen,daß man wiedereinmal einen "Black-Out" hatte,läßt einen doch als erstes am Verstand zweifeln. Zur Beruhigung: Narkolepsie ist ziemlich selten(soweit ich weiß -ich kenne die US-amerikanischen Statistiken dazu nicht!). Falls du jedoch nach dem Ohnmächtig werden aufwachst und merkst,daß du während dessen irgendwelche seltsamen Handlungen getätigt hast,könnte es eine bestimmte Form der Epilepsie sein,die keine körperlichen Krampfanfälle,sondern eher einen Krampfanfall im Gehirn verursacht. Aber bevor ich dich jetzt völlig in Panik versetzte,sollte ich dir sagen,daß diese Krankheiten sehr selten sind.Wahrscheinlich ist es bei dir nur der Kreislauf!Am besten mehr als an anderen Tagen trinken,sich während der Mittagsstunden (11:00-16:00 Uhr) nicht der prallen Sonne aussetzten oder zumindest einen Hut tragen.Und falls du wieder ein Schwindelanfall bekommt,solltest du die Beine hochlegen (am besten auf dem Sofa vor dem Fernseher!);) PS:Und immer Sonnenschutz verwenden,80% der Hautalterung wird durch UV-Strahlung verursacht! Und für alle,die mehr wissen wollen: http://de.wikipedia.org/wiki/Narkolepsie

zu niedriger blutdruck? lasse mal untersuchen, muss ja nicht gleich was schlimmes sein. bei jungen frauen mit zu niedrigem blutdruck kann in der entwicklung bei zusätzlich zu viel hitze, körperlicher anstrengung, zu wenig trinken etc. schnell der kreislauf zusammen klappen und ohnmacht auslösen. lasse es kontrollieren, damit dir ein arzt hilft, das in den griff zu bekommen. mit niedrigem blutdruck kann man steinalt werden... lg

4 mal in 3 Jahren ist nicht wirklich dauernd, aber ich würde mal zum Arzt schauen, wenn es nur der Blutdruck ist, lässt sich das leicht beheben. In dem Fall nicht viel stehen, eher sitzen oder gehen!

Du warst innerhalb von 3jahren NICHT beim Arzt deswegen?Es könnte der Kreislauf sein, aber auch viel viel schlimmeres...Du solltest sofort einen Arzt aufsuchen..Alles Liebe...

Ich war beim Arzt - der sagte das ist NORMAL Was ich aber beim letzten Fall nicht glaube...

@Hirschfelde

Normal,inwiefern?Das man einfach so umkippt finde ich nicht normal..Und wenn er eine Diagnose gestellt hat,was ihn dazu bewegt,es als normal abzuwerten dann muß er Dir doch gesagt haben,was Du tun könntest um nicht wieder in so eine Situation zu geraten,viel trinken usw..Hat er?

Da es an heißen Tagen und bei Grippe aufgetreten ist, liegt die Vermutung nahe, dass es Kreislaufbeschwerden sind. Allerdings sollte das ein Mediziner abklären. Wichtige Informationen für den wäre dann auch, ob du anschließend müde warst oder Muskelschmerzen hattest. Ob dir davor schwarz vor Augen wurde oder du plötzlich auf dem Boden wach geworden bist,... Gute Besserung.

Wie lange ohne Wasser bis zur Ohnmacht?

Hey ihr lieben !
Ich brauche mal dringend eure Hilfe !
Also...Es ist alles kompliziert, aber ich versuche es trotzdem mal irgendwie zu erklären. Meine beste Freundin ( wir gehen beide in die 9 klasse ) hat sich vor einem Jahr schon mal total in unseren Lehrer verguckt. Es ging ihr so schlecht, das sie seine Aufmerksamkeit durch die krassesten Dinge wie zB Ritzen Erlangen wollte. Es war aber auch nicht nur aus reinem Willen nach Aufmerksamkeit sondern auch weil es ihr schlecht ging ! Nun... Dann hatte sich die ganze Sache geklärt und nachdem er sich auch mega sorgen gemacht hat und so und sie ihm dann versprochen hat es nicht mehr zu tun. Es war ihr halt auch mega unangenehm, weil sie erfahren hat das er schwul ist und er es sogar herausfand das sie auf ihn steht ! So jetzt das eigentliche...seit ca. 2 Wochen merkt sie wohl wieder das die Liebe zu unserem Lehrer zurück zu ihr kommt. Jetzt hat sie noch so eine kranke Idee, nämlich das er sich noch mehr sorgen um sie macht als ohnehin schon. Sie hat mir heute erzählt das sie gestern Abend wohl zum letzten Mal getrunken habe. Also schon einen Tag und eine Nacht ohne Wasser sei ! Meine Frage...wann wird sie ohnmächtig ohne trinken ? (Das will sie damit auch bezwecken, damit er sich halt noch mehr um sie sorgt) sie leidet jetzt schon unter leichten Sehstörungen und wirkt leicht benommen, außerdem hat sie starke Kopfschmerzen und Übelkeit ...

Wie lange wird es noch dauern bis sie ihr (gefährliches) Ziel erreicht hat ?

...LG

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?