Ich denke ich habe Soziale Angst/phobie. Was tun?

5 Antworten

Hi Ulfbort,

ich habe auch eine soziale Phobie.Hab die Symptome gegoogelt und vieles stimmte mit mir überein.Also,ich hab sozusagen ne Selbstdiagnose gemacht.

Zu dem was du schreibst würde ich dir empfehlen zu einen Therapeuten (am besten Verhaltenstherapie) zu gehen um eine richtige Diagnose zu stellen damit du dir absolut sicher bist.Es würde dir auch bestimmt helfen mit einer Vertrauensperson zu sprechen.

Wenn du SP haben solltest,was ich wirklich nicht hoffe,dann gibt es Möglichkeiten wie zB eine Therapie,Selbsthilfegruppen und es gibt auch ein extra Forum dafür wo sich betroffene austauschen können,diese heißt "Sozcafe.de".

Ich hoffe ich konnte dir mit der Antwort ein bisschen helfen:)

LG Hinata

Wenn dich diese Angst sehr stark einschränkt, du z.B. aufgrund dieser Angst angefangen hast Situationen zu meiden, dann wäre eine Gesprächstherapie sinnvoll.

In einem solchen Gespräch redest du ganz diskret mit einem Experten über deine Ängste und dieser wird dir Methoden zeigen damit besser umzugehen.

Wie du zu diesem Gespräch in Deutschland kommst kann ich dir leider nicht sagen, entweder deine Eltern fragen, sehe aber auch kein Problem darin einen Psychotherapeuten in deiner Nähe aufzusuchen und nachzufragen wie der Ablauf wäre.

Geh zum Arzt, lass es checken und lass dich auf keinen Fall abwimmeln bevor wirklich gecheckt worden ist, ob es eine Phobie ist oder einfach nur Teenager Hormone. 

Mentale Probleme werden gerne unterschaetzt, da es kein sichtbares problem, wie zB. ein gebrochenes Bein oder so ist und viele Leute sich mal schlecht fuehlen und nicht verstehen koennen, das es ein richtiges Problem fuer einige Leute sein kann.

Ich spreche aus Ehrfahrung mit betroffenen Teenagern.

Ah..sowas habe ich auch..aber eher harmlos

Du solltest es auf jeden Fall jemanden sagen und auch einen Terapolten aufsuchen!(auch wenn es hard klingt)

Mh okay..ich schau mal wen ich das überhaupt sagen kann die nehmem mich warscheinlich alle nicht ernst^^  aber danke für deine Antwort 

@Ulfbort

Vielleicht Eltern...oder Beste Freundin/Freund

Wenn du sowas hast und es als eher harmlos beschreibst, kann es fuer dich kein grosses Problem darstellen und ich finde es komisch das du somit von dir auf andere schliesst.

Es gibt Menschen die "sowas" haben und schon schon seit laengerer Zeit das Haus nicht verlassen haben, ihren Job verloren haben, komplett sozial isoliert sind und es auf keine Fall als harmlos abtun.

Der Tip mit dem "Terapolten" ist dann aber doch nicht schlecht 

Deine "Selbstdiagnose" ist nicht mehr als eine pubertäre Nabelschau.

Dafür gibt es keinen Rat.

Habe ich eine soziale Phobie - oder bin ich nur schüchtern?!

habe ich eine soziale Phobie oder bilde ich mir das nur ein? ich habe probleme mich in der Schule zu melden, wenn ich mir es wieder einmal vornehme mache ich es nicht, ich habe zu viel Angst etwas falsches zu sagen. Immer wenn ein Lehrer mich aufruft und ich mehr als 2 Wörter sagen muss oder manchmal auch nur 2 Wörter dann werde ich rot und schäme mich dafür. Ich werde allein schon rot, wenn die aufmerksamkeit der klasse auf mir liegt..Ich kann auch sehr schwer mit manchen Jungs reden oder mit manchen Lehrern meine größte Angst ist es rot zu werden und keine grammatikalisch richtigen Sätze(obwohl meine Muttersprache Deutsch ist). Es fällt mir auch sehr schwer z.B. am Busbahnhof auf bestimmte Leute aus meiner Klasse zuzugehen. Ich stelle mich meistens wo anderst hin. Bei Beziehungen ist es auch schwierig, weil ich ein Date z.B. immer vor mir her schiebe oder wieder absage, da ich Angst habe vor Redepausen, nicht gut genug zu sein. Weil ich es schwer habe auf bestimmte Leute bzw. Gruppen zuzugehen finde ich es eine gute Abwechslung wenn ich ein bisschen Alkohol getrunken habe. Dann kann ich ungehindert auf Leute zugehen. Doch wie erreiche ich das auch ohne Alkohl? Ich weiß auch nicht ob ich zum Therapeuten/Arzt gehen soll weil ich im Internet fast nur Berichte von schlimmer sozialer Phobie gelesen habe, und ich mir deswegen lächerlich vorkomme, wenn ich zum Arzt mit diesen "kleinen" Sachen gehe..

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?