Ich bin Erkältet.. und fahre am Montag ins Schullandheim wie werde ich so schnell gesund?

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Gurgel mit Salzwasser ( einen halben Teel. Salz auf ein Glas warmes Wasser ) das hilft garantiert bei Halzschmerzen ( von meiner Oma ) . Wegen des Schnupfens kannst du ruhig auf Klassenfahrt gehen, nimm genügend Taschentücher mit . Oder möchtest du eigentlich gar nicht wirklich mitfahren ???

Danke für die Antwort!:) Doch ich möchte sehr gerne mitfahren!

@Laura1201

Danke fürs Sternchen !

Danke für das Sternchen

Hallo Laura1201,

da die Erkältung zuverlässig jedes Jahr auf das Neue zu den unpassendsten Zeiten auftritt, möchte ich gerne folgende Tipps und Infos dazu mit auf den Weg geben:

Spürt man die Erkältung nahen, ist es leider schon zu spät. Denn die zugrunde liegende Infektion hat sich dann bereits im Körper „breit" gemacht. Die Erkältungserreger verletzen die Schleimhäute, die sich daraufhin entzünden. Schnell machen sich jetzt Kopf-, Hals- und Gliederschmerzen bemerkbar, begleitet von einer laufenden Nase. Häufig tritt nun auch Fieber auf. 

Eine Erkältung dauert in der Regel 5-7 Tage – mit verschiedenen Symptomen an den jeweiligen Tagen der Krankheit. Eine Erkältung dauert 5 -7 Tage,

leider gibt es keine Arzneimittel oder Hausmittel, die den Heilungsprozess beschleunigen.

Spezielle Arzneimittel bzw. Hausmittel können jedoch die Symptome lindern und verbessern das Gesamtempfinden während der Erkrankung.

Hier sind einige medikamentöse, sowie nichtmedikamentöse Maßnahmen die Dir helfen können:

Arzneimittel:

Gegen Kopf-, Hals- und Gliederschmerzen helfen zum Beispiel Medikamente mit Ibuprofen.

Ibuprofen in Verbindung mit dem körperverwandten Baustein Lysin ist gegen Schmerzen und Fieber schnell wirksam. Durch Lysin wird der Wirkstoff deutlich schneller vom Körper aufgenommen, es beginnt oft schon nach 15 Minuten zu wirken, für bis zu 8 Stunden. Eine Verbesserung ist daher sehr schnell zu beobachten. 

Bei einer verstopften Nase bringen bestimmte Nasentropfen oder -sprays Linderung und lassen die Nasenschleimhäute abschwellen.

Um den festsitzenden Husten in den Griff zu kriegen, kannst Du schleimlösende Präparate nehmen, die das Abhusten erleichtern.

Lass Dich am besten in der Apotheke zu den Arzneimitteln beraten.

Hausmittel:

Pflege für die Schleimhäute. Nasensprays und -spülungen mit Kochsalzlösung oder Dampfinhalationen mit Kamille oder ätherischen Ölen sind bewährte Hausmittel. Sie wirken schleimlösend und erleichtern das Atmen bei hartnäckigem Schnupfen. Wenn Du vom vielen Naseputzen bereits eine wunde Nase hast, kannst Du sie mit Ringelblumen- oder Kamillensalbe einreiben.

Wohltat für die Bronchien. Um Husten zu lindern und die gebeutelten Bronchien zu beruhigen, helfen Einreibungen mit Eukalyptus- oder Kiefernadelöl. Auch ein Erkältungsbad bringt Linderung.

Frische Luft. Überheizte, geschlossene Räume sind Gift bei Erkältungen. Denn die warme Luft trocknet die Nasenschleimhäute zusätzlich aus und Erkältungsviren haben in diesem Ambiente beste Überlebenschancen. Stelle Deine Heizung nicht zu hoch und platziere Dir eine Schale mit Wasser auf der Heizung – so wird der Raum befeuchtet. Wichtig: Lüfte jeden Tag gründlich.

Gute Besserung wünscht Anja vom Dolormin® Team 

https://www.dolormin.de/metanavigation/pflichtangaben.html

Wärmflasche, Schal, warm anziehen, ins Bett legen oder nichts anstrengendes tun, Tee trinken.

vicksvaporub oder transpulmin (aus der apotheke) auf brust und nacken // salzwasser die nase hochziehen (nasenspray wirkt zwar,aber die schleimhäute trocknen aus und es könnte zu chronischem schnupfen führen.bitte an die bedienungsanleitung halten!) /messerspitze vicksvaporub oder transpulmin in heißes wasser,handtuch ber kopf,inhalieren // schal auch beim schlafen // // heiße dusche // scharfes essen ist gut bei erkältung, auch chili kleingeschnitten in einen salbeitee tun,3 minuten ziehen lassen.kannst auch kamille nehmen. knoblauch dazu ist ausgezeichnet // nasenspray für offene nase (ca 5 tage nehmen morgens und abends.2 tage nur noch abends.sonst gesundheitliche schäden möglich) / salzwasser gurgeln (im falle von husten / halsweh) / zitrone und ingwer, heißes wasser drüber // dick einmummeln und beim schlafen dadurch schwitzen / das medikament sinunorm stoppt die laufende nase innerhalb von ein paar stunden.es kommt die nächste stufe: der festere auswurf.sehr angenehm: keine laufende nase mehr. das medikament ist rein pflanzlich.

Kastanientinktur und Königskerzentinktur.

gute besserung wünsche ich dir

Danke sehr!:)

Hühnerbrühe mit braunem Reis, Wärmflasche, lemonsin Lutsch Tabletten gibt es in der Apotheke, Tee drinken und dich ausruhen

Was möchtest Du wissen?