Hustensaft und Antibiotika?

3 Antworten

hustensaft und antibiotika kann man zusammen einnehmen. man solte nur den richtigen hustensaft einnehmen. also hat man reizhusten dann braucht man einen hustenstiller. wenn die bronchien aber verschleimt sind, braucht man einen hustenlöser. abends sollte man keinen hustenlöser nehmen, da man sonst nachts nicht zur ruhe kommt.

Also tagsüber habe ich kein husten Abends kommt dann ein trockener reizhusten Und morgens habe ich mittlerweile einen produktiven husten aber nicht viel

@SophieLala19

dann abends einen hustenstiller und tagsüber den löser

Mucosolvan ist kein Hustensaft, sondern ein Schleimlöser. Dazu muss man auch viel trinken. Wer sagt, dass Antibiotka für den Magen"nicht gut" sind? Ruf bei deinem Arzt an.

Antibiotika bekämpfen nicht nur die schlechten bakterien sondern auch die nützlichen bakterien im magen und somit wird die Darmflora total angegriffen

@SophieLala19

Im Magen ist Salzsäure zur Vorverdauung und keine nützlichen Bakterien. Diese sind im Darm. Wenn überhaupt, wird die Darmflora im Dünndarm angegriffen, eine "Magenflora" gibt es in diesem Sinne nicht. Bevor du dir solche falschen Gedanken machst, ruf deinen Arzt an.

steht das nicht in der packungsbeilage?

Was möchtest Du wissen?