Husky Welpe 10 Wochen hat Durchfall?

 - (Hund, Welpen, Husky)

5 Antworten

Du kannst doch einem Welpen kein gegrilltes Hähnchen geben, ich gehe jetzt mal davon aus das es mariniert war!!

Erstens, eine Futterumstellung von heute auf morgen - bescheuerte Idee. Welpen müssen ganz langsam umgestellt werden, bedeutet, du fütterst Welpenfutter für den Zeitraum der ANGEGEBEN ist! Erst dann beginnst du LANGSAM mit der Umstellung.

Zweitens, kein rohes Fleisch!! Auch nichts anderes auf deiner Liste für's erste... du fütterst wieder mit dem Welpenfutter. Bei schlimmem Durchfall kannst du Reis kochen, ohne Salz und ein bisschen Hühnerbrust, gekocht!

Drittens, keine Leckerlis, zumindest nicht in diesem Ausmaß und bis sich der Stuhlgang deines Hundes beruhigt hat nicht mehr.

Viertens, hol dir ein paar Lektüren über Welpenerziehung und artgerechte Fütterung!

Vielen Dank !

Momentan kein rohes Fleisch (weil das Futterumstellung wäre) ja, aber zukünftig rohes Fleisch ist nichts einzuwenden.
Welpenfutter braucht gar kein Hund. Reis braucht auch keiner.

Bei normalen Durchfallerkrankungen ist eh eher 0 Diät angesagt und dann kleine Mengen mehrmals am Tag mit Heilerde, Bierhefe, Jogurt oder anderen darmberuhigenden Futtermitteln.

Langsam an neues Futter gewöhnen, z.B mischen mit dem alten. Und gewürztes Fleisch ist keine gute Idee.

Also du meinst trocken und nass zsm mischen ?

Ja genau, und dann im regelmäßigen Abständen immer etwas mehr von dem neuen Futter dazu tun.

Naja - das ist kein Wunder daß der Hund Durchfall hat bei dem Durcheinander.

Erstens hat er Streß durch den Ortswechsel. Dann bekommt er ungewohntes Futter und wird noch zusätzlich mit irgendwelchen Leckerlis und Hähnchen gefüttert. Da hätten meine auch Durchfall.

Gib ihm das Futter das er gewöhnt ist - also sein Welpenfutter - und zwar solange bis er keinen Durchfall mehr hat. Und wenn Du dann in ein paar Wochen umstellen willst dann mach das langsam und schrittweise und schau wie er es verträgt.

Auf keinen Fall jetzt wieder irgendein neues Futter versuchen. Das wird nichts nützen. Auch keinen Reis, keine Kartoffeln, keinen Quark oder was auch immer.

Bitte nimm deinen Welpen und ab zum Tierarzt.

Hat dich der Züchter (oder war das ein Vermehrer?) nicht aufgeklärt, welches Futter du geben kannst?

Du hast DEIN Futter besser gefunden, du hättest noch warten können mit der Futterumstellung.

Dann klopfe mal deinen anderen in der Familie auf die Finger, aber mit Gummihammer:

Einderdeits hat mein Bruder zu viele Leckerlis Gegeben und haben ihn bisschen mit gegrillten Hähnchen gefüttert.

So füttert man keinen Welpen.

Also entweder es kommt tatsächlich von der Umstellung und durch das falsche das ihr ihm zusätzlich gegeben haben, oder

du hast einen kranken Welpen bekommen.

krank ist nicht liegt bestimmt an Futter ich werde so schnell wie es geht zum Tierarzt gehen

Unser Hund hatte am Anfang auch lange die gleichen Probleme. Wir mussten dann eine Art Liste führen was sie verträgt und was nicht. Aber mittlerweile (fast 2 Jahre alt) kann sie alles essen und hat kein Durchfall mehr.

es liegt glaub ich echt an den Leckerlis aber danke für deine Antwort !

Was möchtest Du wissen?