Hungern um abzunehmen....

18 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Ernähre dich gesund, und treibe Sport. Hungern ist keine Lösung.

Wenn du das 1-2 Wochen lang machst, wirst du vermutlich zusammenbrechen, danach wirst du extrem einfallen, und dann kann schon der Tod kommen. Lass es.

Vielen Dank für den Stern.

lg

Also an deiner Stelle würde ich nicht versuchen, so schnell und viel abzunehmen. Ich will ja jetzt nicht sagen, dass alle Menschen, die das machen eine Eßstörung bekommen, aber gerade in deinem Alter ist das echt gefährlich, das geht schneller als man denkt. Mit 14 habe ich auch immer weniger gegessen, weil ich "nur bisschen abnehmen" wollte und ich bekam dadurch eine Eßstörung, die ich immer noch habe (19). Versuch doch, die 5 kg über einen längeren Zeitraum abzunehmen, dann bleibst du gesund und kannst dein Traumgewicht, dass du irgendwann erreichst, auch halten! Iss normal und gesund, viel Obst und Gemüse, mageres Fleisch, Salat, es gibt so viele leichte Gerichte, und betreibe dazu Sport, das ist definitiv die bessere Lösung :)

okay.... ich dacht die 5 kg gehen i-wie dann gleich runter... aber danke ;)

Dass ist sinnlos... Mit deinen 14 Jahren solltest du dir eigentlich keine Gedanken über Modellmase machen. Hunger ist jedoch triotzdem der Falsche weg, das der Efeckt sich umkehrt, man bekommt einen "Houngerbauch", der wirkt als ob man schwanger wäre. Am besten isst du viel Obst und Gemüse und ab und zu Geflügel, verzichtest eher auf Vollkornprodukte und Fleisch.

Warum willst Du hungern ? Hungernde sind psychisch und physisch anfällig, labilisieren ihr Nervensystem und scheitern langfristig bei ihrem Abnehmversuch, da sie eine Hunger-Diät nicht lebenslang durchhalten. Sobald Du isst, nimmst Du wieder zu. Sinnvoller wäre, Dich immer zu 80 % satt zu essen - etwas weniger wie zuvor und ganz langsam Deinen Magen kleiner werden zu lassen.

Du leidest umsonst - das Ergebnis wird Dich erfreuen und später wieder deprimieren. In der Schulzeit ohnehin nicht zu empfehlen - Du brauchst Dei Nervensystem für Wichtige(re)s.

Nüsse sind grundsätzlich gut, da sie unglaublich viele Vitamine haben. Aber nur Nüsse, Pfirsich, Joghurt, Waffel und Luft ist zu wenig zum gesunden Leben. Du brauchst Kohlenhydrate nd Eiweiß. Ich würde an Deiner Stelle morgen wieder Brot, Nudeln, Kartoffeln oder Reis zum Sättigen zu mir nehmen. Frühstücken solltest Du auf jeden Fall, iss´lieber abends weniger, wenn Du kannst.

danke! wenigstens einer versteht mich :( ich könnte da grad echt heuln, was da alles kommt.... ich will ja nur 5 kg abnehmen... aber danke für dein tipp ;)

@Wombl01

Wie jetzt? Alle anderen verstehen Dich nicht? Auf jeden Fall verstehen wir Deinen Körper besser als Du!

Hungern - der Körper nimmt ab. Du isst was - der Körper nimmt mehr zu, weil er sich auf die nächsten Hungerattacken vorbereiten muss. Was hast Du gewonnen? Richtig - gar nichts. Statt jetzt einfach mal mit dem Normalgewicht zu leben und froh zu sein - nein - ich will unbedingt abnehmen und da ist es egal, was alle sagen.

Da wird dann auch gern mal die Mobbing-Karte gezogen, die gar nicht auf Dich zutrifft.

@Wombl01

Benutze mal die Suchfunktion - da wirst du etliches zum Thema abnehmen finden, über das ich heulen könnte.

Und zwar über die Naivität, mit der an das Thema ran gegangen wird.

Ich habe mir auch schon die Finger dazu wund getippt.

Hungern = Notzeit für deinen Körper

Notzeit = jede Kalorie besser einlagern

besser eingelagerte Kalorie = schwierigere Gewichtsabnahme

Gewichtsabnahme = unmöglich, da Stoffwechsel runtergefahren wird

Ende der Hungerszeit = Körper hat das noch nicht mitbekommen. Also bunkert er noch weiter, ob du doch schon längst wieder etwas isst.

Was möchtest Du wissen?