Mein Hund läuft ständig hinterher. Wie kann ich ihm das abgewöhnen?

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

das geht von alleine weg ich habe auch einen welpen vor ungefär 7 monaten bekommen am anfang ist er uns auch immer hinterher gelaufen aber das hat aufgehört nurnoch wenn man in die küche geht da weiß er nämlich dass dort die leckerlies sind ^^

Oh das ist ganz normal, machen meine Katzenbabies übrigens auch, die sitzen sogar auf dem Badewannenrand und sehen mir beim Baden zu. Das gibt sich von selbst, wenn Dein Kleiner älter wird. Abgewöhnen wirst Du ihm das im Moment schwerlich können. Er ist wie ein kleines Kind, das an Mamis Schürzenzipfel hängt.

Es ist völlig normal, dass ein Welpe ständig Euch hinterher läuft. Da Ihr sicher keine Hundeerfahrung habt, geht bitte zur Welpenspielstunde beim Hundeverein. Hier sind erfahrene Hundehalter und auch Trainer, welche Euch mit dem Verhalten von Hunden vertraut machen und Euch sicherlich viele nützliche Tips geben.

Erfahrung habe ich schon bei meinen Eltern haben wir auch einen Hund erzogen aber der war sehr unkompliziert und gehorsam, bei dem ging das alles einfacher...aber das mit der Welpenspielstunde hört sich gut an...Ich werde mich mal umhören wo so etwas stattfindet

Er ist ein Welpe, also ein kleines Kind. Wenn er aufsteht und dir hinterherrläuft, setze ihn zurück auf seinen Platz und belohne ihn mit Leckerlies,ansonsten würde ich noch eine Welpenschule empfehlen. Da sind kompetente Leute, die dir gern weiterhelfen.

Suche einen Hundeplatz (Verein) deines Vertrauens auf. Aber keinen der deinen Liebling zum Kampfhund machen will.

Was möchtest Du wissen?