Hund hat ausversehen Tablette gefressen!

3 Antworten

solltest du wieder so ein kleiner 14 jähriger sein der kein auto hat und mutti und papi sind nich da, ruf beim tierarzt an. also telefon nr. raussuchen und die zahlen die hinter den namen stehen in dein telefon eingeben und den onkel oder die tante fragen!

solltest du schon auto fahren können und auch son ding haben ab zum ta. bitte kein experiment machen den auch große hund können da ganz doof reagieren. das beste wäre ein erbrechen herbei führen, das bekommt aber der ta hin.

Das kommt drauf an, ob wir über einen Schäferhund, oder einen Yorki reden!

Je größer der Hund, desto weniger sind Nebenwirkungen, bzw. Wirkungen zu befürchten.

Hier ein sehr wichtiger Link dazu, bitte aufheben für die Zukunft:

http://www.vetpharm.uzh.ch/perldocs/index_i.htm

In Kürze: Giftig sind 100 mg je Kilogramm Körpergewicht. Ein 4 kg schwerer Hund hat also mit Vergiftungssymptomen zu rechnen, ein deutlich größerer, bzw. schwererer Hund eher nicht.

So richtet sich die Frage, ob der Hund in die Notaufnahme sollte, eindeutig danach, welcher Rasse und Gewichtsklasse er angehört!

Im Zweifel bei einem Hund mit mittlerem Gewicht immer TA!!!!

Ibuprofen ist für Hunde hochgiftig und kann zu Nierenversagen führen. Begebe dich mit dem Hund sofort zum tierärztlichen Notdienst!

400-500 mg reichen da völlig aus!

Was möchtest Du wissen?