HPV Impfung merwürdige Nebenwirkungen?

3 Antworten

Versuche den Rest des Tages auf jeden Fall ruhig zu machen. Evtl können deine Eltern ja morgen noch mal mit dir zum Arzt gehen wenn es dir immer noch nicht gut geht.

Erstmal ganz ruhig, bestimmt nicht schlimmes, am besten mal zum Arzt gehen.

Hallo, darf ich fragen, wie es dir jetzt geht? Hast du die Impfung jetzt gut überstanden oder wurde es noch schlimmer? Gardasil soll ja so schlimme Nebenwirkungen haben. Meine Tochter hat auch vor 9 Tagen diese Impfung bekommen und nun geht es ihr schlecht. Danke

Tut mir leid das die Antwort so spät kommt, aber ja es ist zum Glück alles wieder gut ;) war nach ca. 1 Woche weg. Ist aber natürlich von Mensch zu Mensch verschieden wie man solche Impfungen verträgt...

HPV Impfung Unfruchtbarkeit!?

Hey, ich könnte echt heulen..

Habe mit 13 Jahren eine HPV Impfung bekommen und mir absolut nichts dabei gedacht, war jung und hab mich dann auch nicht groß damit beschäftigt - meine Mutter wurde damals nicht vom Arzt in Kenntnis gesetzt und als ich es ihr erzählt hatte, ist sie auch extrem wütend geworden und meinte, dass ich keine Kinder bekommen werde. Sie meinte auch, ich solle die weiteren Impfungen nicht zu lassen.

Drei Jahre später, ich bin fast 17, ist das alles einfach in Vergessenheit geraten. Gestern musste ich dann für meine Ausbildung zu einer Erstuntersuchung und mir wurde gesagt, dass ich wohl eine Impfung nachholen solle, auch hier hatte ich nicht wirklich an die HPV-Impfung sondern eher an irgendeine Auffrisch-Impfung gedacht. Also habe ich das ohne große Fragen entgegen genommen.

Nun kam ich nach Hause, habe meiner Mutter wieder das neueste berichtet und wieder wurde sie extrem wütend, nach einem Blick in den Impfausweis, da diese Impfung mehr Gefahren als Nutzen bringen würde.

In meiner Sorge habe ich dann selbst angefangen zu googlen, ich mein, wir sind hier in Deutschland und man bringt hier doch keine Medikamente auf den Markt die gefährlich sein können. Hatte ich zumindest gedacht.

Und die Nebenwirkungen schockieren mich total, Lähmungen, Ohnmacht und Unfruchtbarkeit???

Ich hab echt den ganzen Abend geheult, weil ich immer Kinder haben wollte.

Jetzt zu meinen Fragen: Wie hoch ist denn die Wahrscheinlichkeit, dass mich das treffen wird?

Ist es wirklich so extrem schlimm, dass ich 2 von 3 Impfungen erhalten habe?

Kann ich nach der 2. Impfung abbrechen, bzw lohnt sich das noch?

Ist es überhaupt erlaubt, mich zu impfen ohne mir zu erklären was das ist?

Und darf man das machen, ohne meine Eltern zu informieren, ich mein, ich bin noch lange nicht 18 und damals war ich sogar erst 13, da hat man doch absolut kein Urteilsvermögen?

Und ich war schon immer jemand der sich schnell etwas hat einreden lassen.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?