Hornhaut vom Gitarre spielen löst sich immer wieder ab

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Klar wenn du kontinuierlich spielst bildet sich auch immer mehr hornhaut. Das ist ja nichts anderes als tote haut den finger vor zu viel belastung schützt als ist es klar dass sie abgeht:) wenn du nicht gerade was wegmachst dann bleibt sie aber dick weil ungefähr so viel nachkommt wie weggeht. Sonst können sich da leicht blasen bilden und du kannst mal nen paar tage nicht spielen

Ja so war das bei mir auch. Inzwischen ist es eine dünne Hornhaut die bleibt. Nicht mehr diese "Hornhautplatten" die abgehen. Denke das meinst du.

ja das ist ganz normal .... tu einfach nivea drauf :)

Kann sein. Creme einfach immer schön ein dann wird die Haut wieder weicher :) Hatte ich auch mal aber vom schreiben.-.

Bei Gitarre ist Hornhaut Vorraussetzung...besser wenn sie dranbleibt :)

Ich hab ja auch nicht gemeint, dass sie abgerissen werden soll^^ Aber cremen schadet denk ich nicht. Dann platzt die Haut nicht auf. Aber ich kann auch falsch liegen.

Die Saiten sind begeistert von der Creme......

Das passiert, wenn man Tagelang nicht spielt, hab' ich auch...

Was möchtest Du wissen?