Hornhaut am Fuß - zum Fußpfleger oder Podologe?

5 Antworten

Wer unter Hornhaut an den Füßen leidet, ist entweder chronischer Barfußgeher oder trägt schlicht das falsche Schuhwerk. Statt Dein Geld zum Fußpfleger zu tragen, solltest Du vielleicht mal bessere Schuhe besorgen, dann entwickelt sich gar keine Hornhaut mehr.

Ehm ich spiele fußball und davon bekommt man hornhaut vor allem an den ballen! Ist bei fußballspielern so! Damit der knochen oder der fuß halt gepolstert wrrden! Ohne hornhaut an manchrn stellen tut es nach über 90min laufen sehr weh. Die hornhaut ist dann wie ein polster! Ich achte sonst sehr auf gutes schuhwerk habe mich auch oft beraten lassen und daher kann es definitiv nicht kommen. Ich gehe mie barfuß ich schlafe sogar mit socken! Also tastatur in ruhe lassen wenn dus nicht richtig weißt!😂

bei einem podologen würde dein ansinnen wahrscheinlich unter die sog. "IGEL-LEISTUNGEN" fallen und durch einen azubi ausgeführt werden. da macht eine professionelle fusspflege/kosmetik mehr sinn.

Hallo Johanna, für das was du bisher an dir getan hast dürfte der Fußpfleger schon die richtige Wahl sein. Podologen haben eine qualifiziertere Ausbildung und behandeln auch auf "Kasse". D.h. der diabetische Fuß wird per ärztlicher Verordnung in regelmäßigen Abständen gepflegt bzw.behandelt. Aber bedenke bei deiner Wahl das alle mit "-ologe" auch gern höhere Rechnungen aufmachen. LG

Suche dir einen medizinischen Fußpfleger/in. Natürlich kannst du auch mal bei einem Podologen anfragen, ob er dich behandelt und was es kostet. LG

Das ist das gleiche Fußpflege ist das deutsche wort für Padologe!!! Fußpfleger haben die gleiche Ausbildung!!!! Eine Kosmetikerin macht keine Füße die ist für dein Gesicht zuständig!!!!

Was möchtest Du wissen?