Hormoneinnahme beendet - Normal, dass die Periode ausbleibt?

5 Antworten

Hallo meine liebe,

Zuerst einmal finde ich es super dass du auf Hormone verzichten möchtest Komma ich habe jedoch nicht wirklich verstanden ob du jetzt den Ring noch benutzt oder nicht.

Nach dem Absetzen KANN es normal sein das die Periode nicht kommt. Dein Körper ist verwirrt und muss sich jetzt erst mal umstellen.

Zusätzlich kann es sein dass du das PCO-Syndrom hast, muss aber nicht sein. Da dies meistens bei Menschen mit mehr Gewicht vorkommt,ist dennoch nicht unmöglich. Unter der Gabe von Hormonen ist das meist nicht zu entdecken da die vom Hormone verhindern dass Zysten heranwachsen(Zysten sind nicht schlimm in dem Fall)

Ich beispielsweise habe PCO, für mich ist das problematisch schwanger zu werden da sich bei PCO viele kleine Zysten um den Eierstock bilden und somit die Befruchtung verhindern kann. Das ist natürlich kein Grund das Kondom wegzulassen wenn du nicht schwanger werden willst. Da du ja nächsten Monat den Termin hast würde ich einfach mal fragen ob er einen Hormonstatus machen kann dann siehst Du vielleicht woran es bei dir liegt ob es einfach nur wegen der Einnahme von Hormonen so war oder ob es vielleicht etwas anderes ist. Ich möchte nur klarstellen das PCO nicht der Grund sein muss es kann natürlich auch einfach nur sein dass du eben den Nuvaring nicht verträgst oder er zu stark war oder ist hier nachdem ob du es gerade noch benutzt oder nicht.

Ich hoffe ich konnte dir irgendwie helfen und wünsche dir alles Gute mach dich nicht verrückt.

Hey! Benutze den Ring nicht mehr --> Hormonfrei

Danke für deine ausführliche Antwort - die Abfrage des Hormonstatus klingt auf jeden Fall hilfreich!

Danke dir!

Gerne :) du kannst dafür zu einem Endokrinologen gehen :) der ist für sowas zuständig :)

Meine Periode hat mir immer Sicherheit gegeben..

Und was hat dir in den letzten 3-4 Jahren Sicherheit gegeben? Deine Periode hast du ja sowohl unter der Pille wie auch unter dem Hormonring nicht gehabt, sondern lediglich eine Abbruchblutung, die genau so wenig über eine Schwangerschaft ausgesagt hat wie jetzt die ausbleibende Periode. Offenbar hast du dich jahrelang in falscher Sicherheit gewiegt...

Es kann dir keiner voraussagen, wann du wieder einen Eisprung und damit auch deine Periode bekommst. Das kann nach Absetzen von hormonellen Verhütungsmitteln sofort sein, kann aber auch locker ein halbes Jahr dauern, bis sich der natürliche Zyklus wieder einpendelt.

Solange ihr die Kondome korrekt benutzt habt (also von Anfang bis Ende des Geschlechtsverkehrs) und keins gerissen oder abgerutscht ist, ist eine Schwangerschaft höchst unwahrscheinlich. Mach dich also nicht unnötig verrückt.

danke für deine ehrliche Meinung - da hast du natürlich recht, dass man es eher als Abbruchblutung bezeichnen sollte bei Einnahmen von Hormonen.

Allerdings ist es ja meist relativ sicher, nicht schwanger zu sein, wenn man seine Blutung hat; wird einem jedenfalls jahrelang von Frauenärzten so erklärt?!

@emmablair

Wie gesagt: die Abbruchblutung hat im Gegensatz zur natürlichen Periode keine Aussagekraft bezüglich einer Schwangerschaft. Offenbar wissen das auch viele Frauenärzte nicht oder es interessiert sie einfach nicht... keine Ahnung.

Ja, es kann bis zu 1,5 Jahre dauern, bis sich der Zyklus wieder normalisiert hat nach hormoneller Verhütung. Das weiß leider kaum jemand.

Ist normal das die Periode länger ausbleiben kann. Der Körper muss sich erst wieder dran gewöhnen selber die ganzen Hormone wieder zu bilden was ihm davor erspart geblieben ist. Braucht alles seine Zeit bis es sich wieder einpendelt.

ja, das ist normal. hatte die pille als teenie auch mal abgesetzt und es hat bei mir 6 monate gedauert. hatte sie zuvor 4 jahre genommen. bin da auch panisch zum FA gerannt um einen test zu machen. kann dich komplett verstehen. es heißt nun einfach warten.

danke dir fürs Antworten! Ist immer beruhigend, wenn man von einer ähnlichen Erfahrung hört :)

Was möchtest Du wissen?