Hormonbedingter Haarausfall bei Frauen?

5 Antworten

Oft lese ich gut gemeinte Tipps, die leider nicht geeignet sind, die  Ursachen für den Haarausfall zu beseitigen. Sie können, wenn überhaupt, lediglich das Symptom (Haarausfall) unterdrücken. Mehr nicht. Der  Wechsel oder das Absetzen der Pille gehören meines Erachtens auch dazu. Das hat zur Folge, dass die Ursachen weiter bestehen und der Haarausfall immer wieder ausbricht. Spätestens, wenn dann die Pille gewechselt oder abgesetzt wir, tritt der Haarausfall wieder auf. Auch eine Haarwurzeluntersuchung hat bei mir nicht die Ursachen für den Haarausfall aufgedeckt.

Mein Tipp aus eigener Erfahrung: Laß Dich von einen Arzt, der sich nachweislich mit Haarausfall Patienten auskennt, untersuchen und behandeln. Du findest hier im Forum viele Tipps dazu. Viel Glück. Ich wünsche Dir ein frohes Fest und viel Kraft!

Wenn die Hautärztin keinen Hormontest gemacht hat, würde ich den Arzt wechseln, denn ein Hormontest ist teuer und wird von den Kassen nicht gern bezahlt Deshalb wagen das manche Praxen nicht, wenn es nicht lebensnotwendig ist.

Hallo Hieroglyphica,

habe das gleiche Problem wie du, nur das mir keine zusätzlichen Haare im Gesicht wachsen. Wie hat es sich denn bei dir verbessert? Ich (22w) nehme auch Tabletten wegen der Schilddrüse (leichte Unterfunktion) zusätzlich seit 3 Wochen gegen akuten Vitamin D Mangel, Eisen, Zink, die Pille und eine Lösung für die Kopfhaut.

Vielleicht kannst du mir ja helfen. :)

Bei der Dermatologin bist Du eigentlich ganz richtig, allerdings sollte sie schon einmal eine Harranalyse mache (dabei wird eine dünne Strähne sammt wurzel ausgerissen) und dein Blut untersuchen. Da Deine Hormone aber wohl nicht in Ordnung sind solltest Du Dich einmal zum Endokrinologen begeben (der beschäftigt sich speziell mit Hormonen) und kann Dir auch sehr gut bei Haarausfall helfen, da er verschiedene Arten abkären kann wodurch Haarausfall entstehn kann. Eventuell musst Du Deie Pille absetzten oder auf eine andere umsteigen. Die "Diane" ist sehr gut bei Haarausfall. Die "Valette" ist nicht geeignet. Haarausfall kann sehr viele Ursachen haben. Schilddrüse, Nebenniere, gehirn kann gebenfalls falsche Signale z.B. an die Nebenniere senden (somit wird zu viel Cortisol ausgeschüttet), Leber, Blutkrankheit, erblich bedingt, doch meist ist ein simpler Grund dafür verantwortlich wie die Pille oder auch Stress. Viel Glück und Erfolg.

LG Danske

Hormone treffen keine eigenen Entscheidungen, die Hormondrüsen werden vom zentralen Nervensystem gesteuert. Dieses wiederum agiert biologisch immer sinnvoll. Gab es Trennungskonflikte in Ihrem Leben, die schockartig kamen, die Ihnen seelisch sehr nahe gingen und über die Sie (nicht wirklich) sprechen konnten? Falls ja, dann ist der Haarabwurf biologisch sogar sinnvoll. Mehr dazu, falls es Sie interessiert und Sie die oben genannten Konflikte erlebt haben.

Zahnersatz in Ungarn machen lassen - Kosten sparen?

Ich habe vor 5-6 Jahren mal einen Backenzahn gezogen bekommen. Nun war ich neulich beim Zahnarzt und wie ich erfahren habe, wächst der Zahn über dem gezogenen Backenzahn weil er nichts hat in das er beißt. Und das ist problematisch weil der Zahn somit irgendwann unten ankommt und ins Zahnfleisch beißt. 

Mein Zahnarzt hat mir nun gesagt, das ich zwei Optionen habe. Die erste Option wäre es, den oberen Backenzahn zu ziehen. Dies wäre aber nicht zu empfehlen, da ich ja noch jung bin und somit schon 2 (von 4) Backenzähnen verloren hätte. 

Die andere Option die ich hätte, wäre es ein Implantat einzusetzen mit einer Krone. Dazu würde der obere Backenzahn "geschliffen" werden. Nach der ganzen Prozedur hätte ich dann ein Zahnimplantat und mein rausgewachsener Zahn wäre wieder normal. Das würde um die 2500€ kosten. Dies ist für mich als Studentin natürlich eine Menge Geld. Allerdings verstehe ich die Wichtigkeit das machen zu lassen, und plane das daher zu machen.

Ich habe mich nun ein wenig im Internet durchgelesen und anscheinend reisen viele Menschen ins Ausland (Ungarn ist da ziemlich beliebt) um solche Eingriffe dort für 20-40% des deutschen Preises und anscheinend zur selben Qualität machen zu lassen. Dies wäre für mich ein Traum. Voraussetzung für mich wäre nur, dass die Qualität stimmt. Also der Zahnarzt kompetent ist.

Hat jemand Erfahrung damit oder kann mir genauere dazu sagen? Mein Zahnarzt meinte innerhalb von 6 Monaten sollte der Eingriff erfolgen, länger sollte ich nicht warten..

...zur Frage

Kindergeld trotz auszeitsjahr

Hallo, Ich möchte gerne Medizin studieren, doch muss ich, um zu diesem Studium zugelassen zu werden, den medizinertest machen, dieser findet im März statt, das wäre dieses Jahr parallel zu meinem Abitur und wird somit nicht empfohlen. Man sollte ihn eher in einer ruhigen Phase machen, da auch der Lernaufwand dementsprechend hoch ist. Ich habe demnach vor,ein Jahr auszusetzen, dabei zuerst 3-6 Monate work and travel in Neuseeland zu machen, (bereits ab august), danach den medizinertest und noch ein längeres, ebenfalls positiv angerechnetes Praktikum in einem Krankenhaus machen. Wie ihr seht ist mein 'auszeitjahr' von effektiven Plänen für meine Zukunft durchzogen und dient keinesfalls zur Entspannung oder Orientierung. Es soll mir nur den weg in mein wunschstudium ermöglichen und erleichtern. Meine Frage ist nun, wie es mit dem Kindergeld aussieht. Ich weiß bereits, dass man nachweisen muss,man habe sich um einen Studienplatz bemüht oder (wenn auch nur vorgetäuscht) sich für ein Studium anmelden kann. Da ich aber im Zeitraum der Anmeldung (August) bereits in Neuseeland bin, wird die letztere Option sehr schwierig umzusetzen. Kann ich meine Geschichte legitim vorweisen, sodass mir das Kindergeld weiterhin gewährleistet wird? Kann ich als andere Option ein Sommersemester im darauffolgenden Jahr (wäre '16) verwenden,um als 'angehende Studentin' zu gelten? Sind die Anmeldungen für ein Studium bereits vor August möglich, sodass die Problematik der Abwesenheit in diesem Zeitraum nicht relevant ist? Ich hoffe, jemand kann mir wenigstens eine meiner vielen fragen beantworten. Das wäre mjr eine sehr große Hilfe, da ich keine richtigen Ansprechpartner für dieses nicht ganz legale Problem finde :D Vielen dank!!

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?