Honig und Zimt

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

So'n Quatsch. Wozu Eiweißbrot, wenn man sich dann den puren Zucker draufschmiert?!

Zimt ist nicht die verkehrteste Idee - das "neutralisiert" die schädliche Wirkung des Zuckers ein Stück weit.

Ganz ehrlich? Ich esse weder Eiweißbrot (weil das im Laden erhältliche nur eine Pampe aus Soja, Kleie und Gluten ist - dabei nichtmal sonderlich kohlenhydratarm) noch Honig. Den Zimt kipp ich mir in den Kaffee (nebst Sahne; ohne Zucker).

Natürlich darf deine Mutter essen was sie mag. Aber wenn sie selbst nicht weiß warum, dann sollte man hellhörig werden. Essen zum Selbstzweck werden zu lassen ist schlecht...

es schmekt lecker ,brot mit butter honig und zimt. 
und die energie ist wider da,nach dem essen. 
auch pur ein löffel honig mit zimt.super!!!

Hatte die Tage noch gelesen daa wenn man Abends Joghurt ist, man Honig hinzufügen sollte aufgrund seiner abführenden Wirkung.

Es gibt von gepa (fairer Handel) einen Zimthonig, der wirklich superlecker ist. Kleines Glas kostet umme 3,50€.

Danke :)

Solange es ihr schmeckt, ist es doch egal ob es "gesund" ist :)

^^ gute Einstellung

Was möchtest Du wissen?