Höllische Magenschmerzen wegen Eisentabletten?!

3 Antworten

Die meisten Menschen vertragen Eisen nicht gut, eher gesagt gar nicht. Es ist bekannt, dass man durch Eisentabletten Magenschmerzen bekommen kann, was bei den meisten auch eintritt. Ich denke schon, dass das nur von den Tabletten kommt, würde es aber beobachten und nach einer Woche zum Arzt gehen, wenn die Probleme immer noch so stark sind. Ist ja auch kein Zustand, dass es einem schlecht geht, wenn man sich eigentlich was Gutes tun will. Also, keine Panik, mir wird auch häufig durch Eisen schlecht. Vielleicht setzt du einfach mal einen Tag mit dem Eisen aus und siehst dann weiter. :)

Hallo - Magenschmerzen können die Folge von ganz unterschiedlichen Dingen sein. Stress, oder du hast grad irgendwelche Probleme, natürlich auch eine nicht so gute Ernährung oder natürlich wirklich etwas ernsteres, wie z.B. eine Blinddarmentzündung. So genau kann man das natürlich jetzt hier nicht beantworten. Lass doch einfach mal die Tabletten weg, trink viel Tee und wenn es dir langsam wieder besser geht, versuch es mit Zwieback. Sollte es nicht besser werden, musst du auf jeden Fall zum Arzt. Auf http://magenschmerzen.net/ findest man auch tolle Tipps zu allen Magenproblemen, den größeren und kleineren. Ich wünsche dir gute Besserung.

Das sind auf jeden Fall die Eisentabletten das hab ich auch mal gehabt. Die Dosis in den Tabletten ist meist zu hoch angereichert daher empfehle ich Eisensaft oder Eisenhaltige Lebensmittel. Ich empfehle dir breche sofort mit den Tabletten ab wenn du nicht noch mehr Bauchbeschwerden haben willst.

Was möchtest Du wissen?