Hirntot - spürt man echt nichts mehr bei einer Organspende?

5 Antworten

Das ist etwas wobei Spahn wohl das Mitleid fehlt Organspendezwang zu wollen.Denke schon das sterbende Menschen das spüren,sind ja noch nicht tot,und das Herz schlägt der Körper arbeitet.Man geht dadurch noch im Sterben qualvoll zu Grunde.

Hier noch eine andere Sicht der Dinge, es gibt neben den medizinischen Gesichtspunkten auch noch folgendes, die Frage ist was passiert mit der "Seele". Das ist Konfessionsunabhängig gedacht, weil es den üblichen Ideen am nächsten kommt. Ich denke dieses "Seelenirgendwas" wird beim Tod den körper verlassen, dabei ist möglich , das sie ihren physischen Tod verpasst hat. In dem Fall sind physische Folgen in späteren Inkarnationen eine mögliche Folge. Ist mir klar das das nicht main stream ist, und viele mit dieser Sicht der Dinge überfordert. Von der Idee her ist das sicher eine gute Überlegung mit den Organspenden. Es macht sicher auch Sinn wenn man an nur ein Leben glaubt und dieses möglichst lange erhalten möchte. Das mit den körperlichen Symtomen wie steigender Blutdruck kann ich nicht glauben.

Es gibt ernst zu nehmende Berichte darüber: Geo, NZZ

@prima09

prima09 google mit

geo

und dann mit

nzz

.

Deine Überlegungen bezüglich eines (wohl wahrscheinlichen) seelischen Tramas durch die Organentnahme vor Vollendung des Sterbeprozesses teile ich.

Es gibt ja Leute, die sich an frühere Inkarnationen erinnern. (Ich gehöre zu dieser Spezies.)

Vielleicht interessiert Dich meine Antwort, die ich hier gegeben habe.

@cyracus

@prima09, dass die Worte "seelischen Tramas" richtig heißt

seelischen Traumas,

ist Dir wohl klar.

@cyracus

werd ich mal gelegentlich anschauen..

@cyracus

Video ist nicht verffügbar

Wenn jemand Hirntod ist sind alle Empfindungen ausgeschaltet. Da steigt kein Blutdruck usw.

Ja, man kann nichts mehr empfinden, spüren, wahrnehmen, wenn das Gehirn nicht mehr funktioniert. Stimmt - glaube ich.

Das Ansteigen des Blutdrucks ist wohl ein Reflex, der noch länger funktioniert - auch ohne Gehirn. Reflexe funktionieren ja auch ohne Gehirn, direkt aus dem Rückenmark heraus.

@diroda, hast Du Dich ausführlich mit dem Thema "Hirntod" beschäftigt? Oder woher weißt Du das?

Google doch mal mit

hirntod organentnahme blutdruck

und lies die Dir gezeigten Infos.

Das ist absoluter Unfug!

Man entnimmt ja die Organe nicht, solange der Mensch noch an den Maschinen hängt. Man wird für hirntot erklärt und DANN werden die Maschinen abgeschaltet und DANN kann man zur Organspende operiert werden.

Was Deine Lehrerin da angeblich (!) erzählt hat, trägt noch dazu bei, daß immer weniger Menschen sich als Organspender ausweisen - und immer mehr Menschen müssen sterben, weil sie einfach keine neue Niere, keine neue Leber, kein neues Spenderorgan bekommen können.

Ich habe seit 25 Jahren einen Organspendeausweis und ich habe keinerlei Angst vor einer unsachgemäßen Behandlung meines Leichnams.

Jeder Mensch sollte einen solchen Organspendeausweis bei sich tragen!!

Amen! :)

Hab´s erst vor´n paar Minuten geschrieben, was ich davon halte! Ich besitze einen Ausweis, obwohl ich krebskrank war und es ist mir auch völlig wurscht, ob der Eine oder Andere dran evtl. verdienen könnte! Irgendwas werden die schon brauchen können! Bevor sich die Würmer das Serviettle um den Hals binden, hab´ich am Ende meines Lebens wenigstens noch was Gutes getan!

wenn man rauchen würde, wäre es dann ungültig?

Der Handel mit Organen ist für viele Institutionen ein lukratives Geschäft. Seitdem mir jedoch die berühmte Geschichte mit Pam Reynolds bekannt ist, die hirn- und herztod war und wieder ins Leben zurückgerufen wurde sowie auch viele zuvor von den Ärzten für tot erklärte "Tote", die jedoch nur scheintot waren, ist mir die ganze Sache nicht geheueer. Ich persönlich würde dringend von einer Organspende abraten, da es viele wichtige Dinge zu diesem Thema gibt, die uns einfach nicht gesagt werden.

Insbesondere die eingebundene PDF-Datei in diesem Artikel sollte einem zu denken geben: http://www.politaia.org/sonstige-nachrichten/organspenden-haben-sie-schon-widersprochen/

Also nach dieser PDF-Datei werde ich meine Organe nicht spenden. Sowas ähnliches habe ich nämlich schonmal gehört.. Bin echt sprachlos...

Was möchtest Du wissen?