Hilft SKID gut bei Akne?

Das Ergebnis basiert auf 15 Abstimmungen

Ne hilft gar nicht 67%
Ich bin davon sehr krank geworden 13%
Es eig. schon gut aber auf die Dauer ??? 7%
Ja hilft gut (kaum sichtbare Nebenwirkungen ) 7%
es geht naja hab ein wenig weniger Pickel 7%
hilft super auch total schnell 0%

5 Antworten

Ich habe einige Zeit Skid genommen habe aber mit meinem Darm grosse  Probleme bekommen. Sogar meine Haut ist dadurch noch schlimmer geworden.

Auf der suche nach einer Alternative bin ich auf Thunlauri Cuticula Set gestoßen. Ich dachte das dauert bestimmt lange bis ich mit Kräuter meine Akne im Griff bekomme.Ich war sehr überrascht, das es so schnell ginge und ohne große Rückfälle!

Ne hilft gar nicht

Ich habe skid nun jetzt auch genommen und muss sagen es hat mir null geholfen . Ganz im Gegenteil : es haben sich immer mehr Pickel gebildet sogar auch da wo ich nie zuvor Probleme mit Pickeln hatte . Ich kann einfach nur von den Tabletten abraten . Sie schaden eure Leber und verschlimmern dazu noch eure Akne einfach nur pfui

Du könntes auch deinen Frauenarzt um die "Anti-pickel-Pille " bitten , meine FReundin hat mir davon erzählt nur muss du deinne arzt um die bitten die nicht dick macht es gibt nämlich einmal das normale und das regt den Appetit udn das das nicht dick macht eine andere Freundin von mir nimmt männliche Hormone ein die verstopfen nämlich die talgdrüsen sodass keine Pickel mehr entstehen können.

Das bei mir sehr gut geholfen. Hatte 1.5 Monate benutzt und alle Pickeln waren weg. Weil die Haut etwas trocken war, hatte ich vom Hautarzt Feuchtigkeitspflege Creme ohne Konservierungsstoff bekommen.

Es eig. schon gut aber auf die Dauer ???

SKID is ja ein Antibiotikum. Du kannst es nicht auf Dauer nehmen, weil du sonst resistent gegen antibiotika wirst. Ich habs vor 2 jahren mal von meinem hautarzt verschrieben bekommen. Er meinte es hilft schnell und gut. Es hat wirklich gute Arbeit geleistet. ich hab die tabletten dann fast ein ganzes jahr lang genommen und hatte kaum pickelprobleme. irgendwann meinte mein hautarzt dann ich sollte es nicht länger nehmen und weiterhin mit einer Salbe behandeln zur Vorbeugung von Akne. Nach etwa einem Monat sah mein Gesicht wieder katastrophal aus. Aber ich hab es erst einmal dabei belassen. Ich dachte "Es muss erst schlimmer werden bevor es besser wird" aber stimmte nicht. Leider. Weil ich es nicht mehr ausgehalten hatte bin ich wieder zu meinem Hautarzt und bat wieder um die SKID tabletten. Ich nahm sie wieder ein halbes Jahr und ehrlichgesagt sie halfen so gut wie gar nicht mehr. ganz wenig nur. Von meinem HAutarzt aus soll ich sie nicht mehr nehmen. Er hat mir kein rezept mehr dafuer gegeben. Ich hab mich dann im internet bissl umgeschaut was sonst so helfen kann bei pickelproblemen. Nun hab ich mich fuer die Pille entschieden aber nicht nur wegen hautproblemen. Bin gespannt.

Was möchtest Du wissen?