Hilft ein Seitenkippschläferkissen?

2 Antworten

Wenn du Schmerzen hast, lohnt sich die Anschaffung auf jeden Fall. Ob da unbedingt so ein Kissen mit komplizierten Namen nötig ist, weiß ich nicht. Ich hatte ähnliche Probleme und einfach auf ein ergonomisches Kissen zurückgegriffen.

Hi Savix, ich habe da auch schon einiges ausprobiert..ergonomische Kissen, Wasserkissen und normale Seitenschläferkissen. Mir hat bislang leider nichts geholfen :( jetzt bin ich über diese Kissen gestolpert und überlege, ob das eine Lösung sein könnte

@kaffeeundmilch

Ich rate dir, das einfach zu probieren. Kannst ja einen Kissenbezug drüber machen, dass du dann keine Probleme bekommst, wenn du es zurückschicken willst.

Hab auch ein Seitenschläferkissen. Kostet nicht viel und man kann hervorragend auf der Seite schlafen. Hab es aber grad nicht in Gebrauch, da ich eine Freundin habe =) 

Edit: Hab gerade gesehen was du meinst. So eins habe ich noch nie gesehen, meins ist einfach ein langes Kissen. Reicht meiner Meinung nach völlig aus um die Schlafhaltung zu verbessern.

Danke für deine Antwort. Die "normalen" Seitenschläferkissen helfen bei mir einfach nicht, weil mein nacken da nicht genügend gestützt wird...habe das schon ausprobiert und die Schmerzen am Morgen wurden leider nur schlimmer. Deswgen hatte ich noch nach einer anderen Lösung gesucht.

@kaffeeundmilch

Hast schon mal andere Kissen ausprobiert? Vllt liegt es ja daran

@Rimbim

Ja...ganz normale Kissen, Ergo-Kissen, Wasserkissen, Seitenschläferkissen...nichts hat geholfen

@kaffeeundmilch

Haben die Beschwerden womöglich andere Ursachen?

@kaffeeundmilch

Hast mal mit einem Orthopäden oder Physiotherapeuten geredet? Die können dir bestimmt bessere Tips geben als wir hier =)

Was möchtest Du wissen?