Hilft Adrenalin beim abbau von alkohol?

4 Antworten

den abbau unterstützt nichts wirklich, maximal minimal schweiß^^ (10 % wenn überhaupt scheidest du übers schwitzen aus). dir kommts im adrenalinrausch so vor, du wirst klarer im kopf.. das stimmt schon, promille hast du aber die selben. lg

Nach allgemeinen Angaben baut die leber immer die gleiche Menge Alkohol im Blut ab, ganz egal wie, was, wo, warum.

Die Menge, die die Leber abbaut ist abhängig vom Individuum.

Allerdings habe ich selber die Erfahrung gemacht, dass in der Praxis Menschen, die einen hohen Stoffwechsel haben, Alkohol besser vertragen und auch wieder schneller nüchtern sind. Adrenalin steigert die die Stoffwechselrate des Körpers, es kann also sein, dass Adrenalin indirekt den Alkoholabbau beschleunigt. Aber das ist lediglich eine Private these aufgrund meiner Beobachtungen.

Dein Adrenalin sorgt nicht dafür, dass der Alkohol schneller abgebaut wird. Adrenalin hilft dir nur dabei in dem Moment des Ausstoßes, dass du dich auf eine Sache konzentrieren kannst. Deine Sinne werden also auf eine Sache konzentriert. Einige Zeit danach, wirst du dich wieder wie vorher verhalten.

Möglich. Auf jeden Fall kannst du mit ein paar Prozent mehr Adrenalin im Blut dir nicht 3,0 Promille in die Adern saufen, das ist trotzdem schädlich.

Was möchtest Du wissen?