Hilfe! PMS durch Übergewicht?

2 Antworten

Es kann Einfluss haben. Bei mir war es anders rum der Fall. 28 kg abgenommen und die Tage waren extrem. Grund: in Fett sind Östrogene. Dadurch, dass ich so viel Fett verlor und die Ernährung umgestellt habe, war der gesamte Hormonenhaushalt durcheinander. So laut Frauenärztin. Ich würde nicht ausschließen, dass es auch anders rum passieren kann.

Kann heißt nicht, dass es diesen Kausalzusammenhang tatsächlich gibt. Er ist medizinisch gesehen jedenfalls nicht haltbar.

No shit Sherlock. Deswegen schrieb ich auch 'kann', weil es nur eine Vermutung meinerseits ist. Ich bin kein Arzt. Wenn sie eine 100% sichere Meinung will, soll sie zum Frauenarzt gehen.

Meines Erachtens hat das Gewicht nicht zwingend EInfluss auf PMS. Ich bin normalgewichtig und habe früher ein wenig PMS gehabt, jetzt wo ich langsam Richtung Wechseljahre schreite wird es immer mehr. Sehr nervig.

Ich denke wir Frauen werden uns damit abfinden müssen, dass wir dann zum Zombie mutieren. :-)

Das ist keine Antwort auf die Frage ... und Insulin ist auch ein Hormon.

@HAPPYDEATHDAY

ach gerade PMS oder warum so pampig? Wenn du Diagnosen haben möchtest, dann wende dich an einen Arzt.

Es geht nicht um Diagnosen oder subjektive Erfahrung, sondern um einen klinischen Zusammenhang zwischen Übergewicht und PMS.

Was möchtest Du wissen?