HILFE! OHR POCHT, DAS NERVT!-.-

2 Antworten

Hi PunchViktor29,sind zum Pochen nun Ohrenschmerzen dazu gekommen?Wenn ja,dann ist es mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit eine Mittelohrentzündung.Wichtig ist eineEntlüftung der beteffenden Paukenhöhlen mit Nasentrpfen oder -spray.Eine Antibiotikabehandlung wird auch nötig sein,Antibiotika sind jedoch rezeptpflichtig.Wende Dich an einen HNO-Arzt oder auch eine Ambulanz.Freitag nachmittag ist erfahrungsgemäss eine Erreichbarkeit einer offenen Orsination nicht so einfachAuch ein Schmerzmittel wäre sicher okay.LG STo

Hallo PunchViktor29

ich hatte genau das gleiche vor einem Monat, konnte das ganz schlecht beschreiben, also so ein pochen rauschen und wellenartig....genau wie Du es beschrieben hast...ohne Ohrenschmerzen. Am Anfang hatte ich das den ganzen Tag mit unterbrechungen und von Tag zu Tag ist es seltener aufgetreten und seit einer Woche ist es nun vollständig verschwunden...war wohl irgendwas verstopft von der Erkältung. Wenn es nicht täglich besser wird würde ich doch mal zum HNO gehen...musst ja nicht wie ich Arztscheues Wesen zu lange warte...

Alles Gute

Danke, ist wirklich so , hatt echt nachgelassen , in ein paar tagen wird es Wohl ganz weg sein :)

Was möchtest Du wissen?