Kontaktlinsen sind hinter dem Auge!

5 Antworten

Blinzel ganz oft. Ich hatte das auch mal und als ich weiter riebt und blinzelte ging sie raus und klebte an meinem Finger. Ich hoffe es funktioniert :*

Also zu deiner beruhigung, die Kontaktlinse kann nicht hinter das Auge rutschen! Sie kann weiter oben oder untern sitzen, eventuell ist ist zu zusammengerutscht. Keine Panik. Bleib ruhig und konzentrier dich. Dann bekommst se auch raus. Eventuell durch mehrfaches schnelles Zwinkern kann sie auch zurecht rutschen.

Woher ich das weiß:Beruf – Augenoptiker-Meister

Weiß nicht, ob das passieren kann - aber geh vorsichtshalber zum Notdienst.

Die Linse kann nicht hinters Auge gelangen. Natürlich schmerzt es. Mir ist das auch schon passiert. Ich drücke dabei sanft gegen das Augenäußere und bewege das Auge hin und her. So sollte die Linse wieder nach vorne kommen.

eigentlich nicht möglich, kuck mal nach ob sie irgendwie rausgefallen ist oder wo dran klebt... ansonsten ,vor allem wenns sehr weh tut ab ins krankenhaus!

Wasserstoffperoxid ins Auge / Blase am Auge?

Habe meine Kontaktlinse mit Wasserstoffperoxid abgespült und ins Auge getan, es hat dann verdammt gebrannt, mein Auge wurde rot und es fühlt sich so an als hätte ich an dieser Stelle jetzt eine Blase im Auge...im Internet hab ich aber das gefunden

Toggle navigation

Sie befinden sich hier: Home > Kontakt > Notfall

Notfall

Normalerweise ist Kontaktlinsentragen unproblematisch und komfortabel. Sollten Sie trotzdem in eine Notfallsituation geraten, helfen Ihnen nachfolgende Verhaltensregeln.

Die Kontaktlinse ist auf dem Auge verrutscht

Bleiben Sie ruhig. Die Kontaktlinse kann Ihr Auge nicht verletzen und auch nicht hinter das Auge rutschen. Meistens befindet sich die Linse unter dem Oberlid. Befeuchten Sie die Augen grosszügig mit speziellen Nachbenetzungstropfen oder der neutralen Aufbewahrungslösung Ihrer Kontaktlinsen (KEIN Leitungswasser verwenden). Reiben Sie die Linse mit geschlossenem Auge durch das Oberlid gegen die Nase und entfernen Sie sie. Oder ziehen Sie Ihr Oberlid ganz nach oben und schieben Sie die Linse mit einem Finger wieder auf die Augenmitte.

Sollte die Linse trotz diesen Massnahmen nicht zu entfernen sein, darf ohne Weiteres mit der verrutschten Linse geschlafen werden. Meist ist sie am nächsten Morgen wieder in der richtigen Position oder kann einfach entfernt werden.

Nützen all diese Massnahmen nicht, wenden Sie sich an uns. Ausserhalb der Öffnungszeiten erreichen Sie einen Kontaktlinsenspezialisten unter der Notfallnummer.

Falsches Kontaktlinsen-Pflegemittel im Auge

Häufig werden Kontaktlinsen mit 3%igem Wasserstoffperoxid desinfiziert. Diese Produkte erkennt man daran, dass entweder im Behälter ein dunkelgrauer Stern eingebaut ist oder eine Tablette zur Neutralisation beigegeben werden muss.

Es kann durch eine Verwechslung passieren, dass 3%iges Wasserstoffperoxid direkt ins Auge gelangt oder eine mit Peroxid abgespülte Linse eingesetzt wird.

Dies ist sehr schmerzhaft und das Auge rötet sich sofort stark. Eine Gefahr für das Auge besteht aber zu keiner Zeit!

Am besten ist es, wenn man die Linse so schnell wie möglich vom Auge entfernt und wieder in das Pflegemittel einlegt. Sie darf erst nach einem erneuten Reinigungs-Neutralisationszyklus wieder eingesetzt werden. Das Auge kann mit neutraler Lösung (nicht Leitungswasser!) ausgespült werden. Dazu eignen sich sterile Kochsalzlösungen (Saline Solution) oder Benetzungstropfen für die Augen.

Es muss in dieser Situation kein Notfallarzt oder Augenarzt aufgesucht werden. Nach 6 bis 24 Stunden klingen die Beschwerden von selber wieder ab und die Linsen können normal getragen werden.

Trage die Linsen heute nicht mehr und hoffe es geht wieder zurück oder denkt ihr dass das gefährlich werden könnte...Zzm Arzt kann ich jetzt Sonntags ja nicht

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?