Hilfe ich weiß echt nicht mehr weiter! Magenprobleme durch Stress?

15 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Eine Mischung aus Fenchel-Anis und Kümmeltee trinken (bekommst du aus dem Gewürzregal) Kamillentee wirkt sehr gut krampflösend! Gute Besserung!

Ich hatte das ewig und würde rückblickend sogar behaupten, ich habe mich durch Oberstufe, Abi und Studium gekotzt... Magentropfen und -beutel waren meine ständigen Begleiter. Such Dir am besten mal einen guten Heilpraktiker, damit Du das in den Griff bekommst.

Hast du es dann in den griff bekommen??

@Snoopy08

Ja. Aber man muss sich dazu auch entspannen lernen.

@butz1510

Puh, das gibt mir Hoffung - mir gehts im Moment genauso. Sobald irgendwas auf ich zu kommt, was mich auch nur annähernd verunsichert wird mir übel. -.- Und du hast dir einen Heilpraktiker gesucht? Bei sowas war ich nämlich auch schon, der meinte aber da wär nichts und hat mir nur Tropfen gegeben, die aber bis jetzt nicht wirklich geholfen haben. :/

Möglicherweise belastet Dich etwas, was Dir sprichwörtlich Übelkeit bereitet. Dann somatisierst Du.

Ich empfehle viel Kamillen-Tee und jede Nacht 1 Stunde länger Schlaf. Wenn sich nach 3 Tagen noch nichts gebessert hat, dann ab zum Internisten und eine 2te Arztmeinung einholen. GUTE BESSERUNG!

Ich würde auch auf die Ernährung achten - gekochte Fleischsuppen z.B. sind Balsam bei Magenproblemen. Warmens Wasser trinken hilft auch. Abends 4 Stunden vor dem Schlafen nichts mehr essen. Probier das doch mal.

ok, vielen dank für eure hilfe! habt ihr gute erfahrungen mit heilpraktikern gemacht oder eher nicht?

@Snoopy08

es muß nicht immer die Schulmedizin sein, geh ruhig mal zu einem Heilpraktiker.

Was möchtest Du wissen?