Hilfe für gerissene Fußnägel?

7 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

ja, ein absoluter Wunderlack ist der Microcell Repairlack . ist zwar sehr teuer wirkt aber Wunder. Der Nagel wächst nicht wieder zusammen aber was nachwächst ist fantastisch. Du kannst deine beiden großen Zehen auch mal für eine Weile mit Akryl schützen bois die dünne Stelle herausgewachsen ist. das mache ich sehr oft in meiner Praxis. Bitte kein Gel nehmen, das schadet mehr als es nützt. Mit diesem Schutz habe ich meine beiden großen Zehennägel auch wieder schön bekommen. ich hatte eine Zeit lang das selbe Problem. Wenn du das nicht möchtest dann achte auf jeden Fall darauf, das du wenn du die Nägel feilst NICHT schräg feilst, sprich von oben oder von unter dem Nagel sondern nur vorne die Kante ganz gerade und glatt, damit die Nageldicke nicht verringert wird beim Feilen. Eventuell fehlt dir Biotin, das bekommst du auch im Drogerimarkt genau wie den Microcell Repairlack. viel Erfolg Silberstreif

so wie Du das beschreibst, denke ich mal, dass Deine Großzehen (wie bei fast allen Menschen) ein bißchen nach oben gehen, durch die Abrollbewegung des Fusses. Dadurch bekommen die Nägel vermehrt Druck, der oft gar nicht so wahrgenommen wird. Die Nägel verdicken sich dadurch und werden starr.

Beim Schneiden wird dann oft der Fehler gemacht, dass man zu große Nagelstücke auf einmal in der Zange/Schere hat. Beim Zudrücken entsteht Spannung im Nagel und dadurch kommen Risse und Sprünge zustande. Falls Du die Nägel auch feilst, immer nur nach vorne die Feile ziehen, nicht diese Hin- und Herbewegung, dadurch werden die Nägel aufgerissen.

Die Nägel können nur von unten her wieder zusammenwachsen, dort wo der Riss bereits vorhanden ist, geht das nicht mehr.

Als Hilfe - und Strumpfschutz - kannst Du evtl. einen farblosen Nagellack auftragen, der den Riss verschließt, auch vorne über den Rand pinseln, damit die Strümpfe geschützt sind. Bei einem extremen Riss gibt es auch die Möglichkeit, so vorzugehen:

1 Schicht Lack,

1 Schicht Zellstoff (von einem Papiertaschentuch 1 Lage abzupfen und Stück anpassen),

1 Schicht Lack

Wohlgemerkt: Damit wächst der Riss nicht zusammen, es ist nur ein Schutz und eine Hilfe, dass der Riss nicht weitermacht und so vielleicht von unten her richtig nachwächst.

das habe ich mit dem Akryl gemeint... ein Schutz, damit der Nagel in Ruhe nachwachsen kann...

Nägel sind abgestorbenes Horngewebe da wächst nichts mehr zusammen :D

Ansonsten kannst du nur warten, es gibt meines Wissens nach keinen Lack oder ähnliches, der das Wachstum beschleunigt. Ansonsten einfach mal in einer Apotheke nachfragen, was sie so zur Stabilisierung da haben, falls du damit Schmerzen haben solltest. (:

also wenn der nagel irgendwann wieder heile ist, kannst du es mit nagelhärter probieren, damit die nicht wieder reissen. bis dahin, wenn dich das gerissenen stört, kannst du etwas durchsichtigen nagellack auf den nagel auftragen, darauf dann eine lage eines papiertaschentuchs (also wenn man das taschentuch so auseinanderpult, dann eine schicht davon) und darüber dann wieder nagellack.das stabilisiert das zumindest etwas. kommt natürlich drauf an, wie groß der riss ist,m wenn das weit auseinanderklafft, geht das natürlich nicht!!

Der Nagel ist eigentlich schon fest, aber der Riss geht einmal durch, in der Mitte von links nach rechts... ist auch keine Wunde oder so, aber ist spröde und die nur die obere Schicht ist gerissen. PS: Ich habe das schon mal meinem Haus- und Hautarzt gezeigt, die meinten nur das das schon wieder rauswächst, aber das war vor 1 ein halb Jahren.

@ThoughtDisorder

ja siehst du, das dachte ich mir, das der Nagel hart ist. es fehlt eigentlich eher an Elastizität. Hast du das schon mal einer Fußpflegerin gezeigt??? schade das du sicher nicht in Berlin bist, ich würde dir da helfen in dem ich dir das schütze bis es nach sehr sehr langer Zeit rausgewachsen ist. solange es nicht geschützt ist wird es immer wieder zu diesem Riss kommen.

@Silberstreif64

Schade, dass ich weiter weg wohne ;) Sollte ich damit lieber zur Fußpflegerin oder zum Arzt und wenn zu welchem?

Soweit ich weiß, gibt es nichts, was den Nagel wieder "zusammenwachsen" lässt. Das ist ja Horn und Horn ist "tot", wie die Haare, was einmal kaputt ist, wird nicht wieder ganz. Du kannst höchstens, wenn du den Nagel nicht ziehen lassen willst, wofür es eigentlich auch keinen Grund gibt, immer wieder Nagelhärter auf den Nagel lackieren, damit der Nagel gestärkt wird und nicht wieder einreißt. Ansonsten musst du wohl warten, der Nagel muss von allein rauswachsen.

Nagelhärter halte ich für vollkommen kontraaproduktiv, denn der Nagel soll ja starker und nicht hörter werden. bei Nagelhärter kann es passieren das er nicht elastisch genug mehr ist und wegplatzt.

Was möchtest Du wissen?