hilfe! everdry wirkt nicht mehr so wie zuvor!

3 Antworten

Deos verursachen oft Hautreizungen und Du kannst Du die Auswirkungen von starkem Schwitzen nur kurz überdecken. Wirkungsvoller ist es wenn Du gegen die Ursache was tust. Starkes Schwitzen wird durch Stress, Unruhe und Nervosität verursacht. Verantwortlich dafür sind die Stresshormone. Deshalb Sress möglichst vermeiden damit diese ausgebremst werden. Und dann auch die Glückshormone erhöhen. Das Hormon Serotonin wird allein schon durch Licht, Sonne und viel Bewegung an der frischen Luft erzeugt, wie z.B. Joggen. Auch in Schokolade und Walnüssen steckt viel Serotonin. Zur Unterstützung gibt es in der Drogerie Johanniskraut-Dragees. Diese haben eine beruhigende und entspannende Wirkung und helfen deshalb auch sehr gut gegen starkes Schwitzen. Es ist immer effektiver die Ursachen zu beheben als die Symptome zu behandeln.

Also wenn es schon rot wird würde ich einen Arzt aufsuchen und ihm das Problem schildern, frag ihn doch mal ob er ein Rezept für so etwas hätte dafür sind Ärzte ja da und es ist meistens auf pflanzlicher Basis ;-) everdry besser nicht mehr benutzen und am besten auch nichts wovon man Ausschlag bekommt immer zum Arzt damit das steht sicherlich auch auf der packungsbeilage.

Hallo, zu Beginn musst du es vier Nächte hintereinander auftragen und danach bei Bedarf ungefähr einmal pro Woche. Wenn die Wirkung nachlässt, dann solltest du die 4-Tage-Prozedur wiederholen. Wenn du allerdings darauf reagierst, solltest du vielleicht mal ein anderes Produkt ausprobieren. Es gibt da noch Odaban, Yerka, KaSa Dry und einige weitere, die kannst du dir auch bestellen, vielleicht hilft dir eins der Produkte besser.

Was möchtest Du wissen?