HILFE Dauerblutung 3 Wochen lang. Nicht in Wechseljahren. Was kann das sein?

4 Antworten

Mir musste die Spirale dazumal aufgrund zu starker Blutungen wieder gezogen werden. Wenn du schon 3 Wochen blutest, hättest du als Notfall zum FA gehört. Dein Körper blutet aus, was sich sicher bemerkbar macht?

Das ist nicht gut, dass sind keine normalen Blutungen mehr...ist ist besser wenn du dich heute noch in eine Klinik zur Untersuchung begibst... Du verlierst zu viel Blut... Ich spreche aus Erfahrung... Vg

Also mir geht es ansonsten eigentlich gut. Ich habe nur die letzen 3 Tage je 1 Eisentabletten genommen, da ich mich etwas schlapper gefühlt habe und einer Blutarmut entgegenwirken wollte. Also bis auf die Blutung habe ich keine Beschwerden. WIe gesagt, ist es meist auch nicht viel, vielleicht macht es sich deswegen nicht so bemerkbar ..

Du kannst unter den Antworten kommentieren.

Die Eisentabletten kannst du auch gleich in die Toilette spülen, denn sie regulieren den enormen Blutverlust nicht mal annähernd.

Ich leide seit Jahren unter Anämie. Meine Eisenspeicherwerte waren fast leer. Um die wieder halbwegs aufzufüllen, musste ich fast ein Jahr 2 Eisentabletten nehmen. Ich kratze trotzdem immer noch an der Grenze.

Du solltest nicht warten, sondern morgen zum Arzt gehen. Nicht jeder ist für die Spirale geschaffen. Und mitunter gibt es auch Verwachsungen oder Zysten, die stark bluten.

Dein Problem zeigt, dass dir Vitamin K2 fehlt. Dieser Stoff sorgt dafür, dass das Blut gerinne kann. Gehe in die Apotheke und kaufe dir das so schnell wie möglich. Wenn die Blutungen nicht gestoppt werden können, hast du bald zuwenig Blut und es wird dir schwindlig oder du fühlst dich schwach.

Vielleicht nicht zu viel einnehmen, doch starte heute noch. Eisentabletten helfen dir nicht wirklich.


Was möchtest Du wissen?