Hilfe bei Polyneuropathie

3 Antworten

Wenn die Symptome vor 5 Monaten erstmalig (Akut, aprupt ) aufgetaucht sind, solltest du versuchen zu Analysieren, ob du vorher mit Chemikalien un,-oder beabsichtigt kontakt hattest,, Rheuma gehört auf jedenfall nicht zu den Auslösern. Das gehört in die Abteilung esoterisch, medizinische Theorie.

Danke für die Antwort Blue Papillion. Aber wenn Rheuma nicht Auslöser sein kann, dann frage ich mich, warum man mir im Krankenhaus eine 'Chemotherapie verordnen wollte, die ich abgelehnt habe wegen imenser Nebenwirkungen. Da wurde ich sofort entlassen, obwohl ich nicht laufen konnte, allein zuhause war und nur auf Knien die Treppen raufkam

Als 'Schmerzmittel nehme ich jetzt Tramal, mal hilfts - mal nicht.

gegen schmerzen hilft nunmal ein schmerzmittel besonders in den fällen, wo der schmerz nicht durch fehlhaltung, falsches essen, fehlbelastung, o.ä. verursacht worden ist. da schmerz im gehirn entsteht, kann das auch ein symptom der polyneuropathie sein. vorallem da man offenbar nicht weiß, was genau da am start ist.

durch antibiotika wird keine solche erkrankung ausgelöst.

ich würde den hausarzt fragen, ob er leichte schlafmittel empfehlen würde.

Die Hochtontherapie hat meinem Mann sehr gut geholfen,wir haben es gemietet und über ein Jahr jeden Tag 2mal 30 Minuten angewandt. Dadurch braucht er keine Medikamente mehr und kann seinen Beruf weiter ausüben. Bitte wende dich an die Hochtontherapie Köln, Herrn Bach, und lass dir einen Termin geben um vieleicht das Gerät einen Monat mal zuhause zu testen. Allerdings wird es erst nach Ende der Testphase von den Krankenkassen allgemein übernommen und muss noch selber gezahlt werden.

Hilfe, Beziehung. Was tun (Beziehung steht auf der kippe?

Hallo, ich weiß echt nicht mehr weiter. (Vor ab, alles ist 100% ernst gemeint!) Ich bin

jetzt schon fast 1 einhalb Jahre mit meiner Freundin zusammen. Ich liebe sie über alles

und wir sind immer richtig gut klar gekommen. Ich habe einen Labrador den ich schon 4

Jahre hab. Der ist aber schon etwas älter weil ich den von meinem Opa bekommen habe. In

letzter Zeit rastet sie wegen jeder kleinigkeit aus. Sie kommt zum beispiel von der

Ausbildung nach hause und rastet aus weil ich beim essen schmatze oder rülpse. Aber das

ist noch nicht der Höhe punkt. Sie hat letztens mir eine geklatsch und mich mit ihrer

Handtasche abgeworfen weil ich zu viel zeit mit dem Hund investiere? Ich meine sie mag

den Hund auch mega doll aber sie find irgendwie immer mehr an ihn zu hassen. Mein Hund

wird langsam etwas Krank und ich war schon beim Tierarzt mit dem Hund und die Ärzte

meinen das ich die wahl hab, ob ich ihn einschläfer wegen den schmerzen oder abwarte und

vielleicht bessert sich seine Gesundheit. Meine Freundin hat mich angeschrien und gesagt

das ich den Hund auf jedenfall einschläfern soll und wenn ich es nicht mache das es

unsere Beziehung gefärden kann und das sie mich richtig liebt aber das nicht mehr mit

machen kann. Sie ist auch total komisch in letzter Zeit, so ist sie eigentlich nicht.

Sie ist mal mit dem Hund spazieren gegangen und dann als sie wieder kamen hat er mal

gehumpelt und meine Freundin meinte er hat sich irgendwo gestoßen, was ich aber nicht

glaube. Es hat sich auch nach ner lüge angehört. Mein ihr meine Freundin hat den Hund

absichtlich verletzt? Ich bin hier echt zwischen Zwei Stühlen (zu mindest fühle ich mich

so). Sie ist für 5 Tage jetzt im Urlaub mit der Familie und das hat mich halt zum

nachdenken gebracht. Ich weiss echt nicht weiter. Ich bin frustriert. Was meint ihr? Was

ist eure Meinung? Was soll ich tun?

...zur Frage

Besten Freund auf die Backe aus Spaß geküsst,er meint es aber ERNST!?

Ich bin mit meinem besten Freund mitlerweile seit 12 Jahre befreundet. Wir kennen uns seit der Krabbelgruppe und bis wir 12 waren, war ich jeden Tag bei ihm oder er bei mir, weil unsere Mütter zusammen in der selben Praxis gearbeitet haben. Er hat sich dann für 1 Jahr nicht mehr gemeldet und dann bin ich wieder mit ihm in eine Klasse gekommen. Unsere Mütter haben sich zwischendrin auch immerwieder außerhalb der Arbeit getroffen und sind Kaffee trinken gegangen. Er und ich sind mitlerweile auch immer nach der Schule bei ihm oder mir wie früher. Ich sehe ihn wie einen Bruder , weil wir sind beide Einzelkinder und unsere Eltern sind geschieden und bevor wir alleine sind,trifft man sich halt mal. Gestern gab es bei uns ein ,,Wohnwagenfest" und dort haben wir dann mit unseren Eltern Geschenke an die Besitzer des Wohnwagens übergeben und noch etwas bei dem schönen Wetter gegrillt. Es war ca. 20 Uhr, dann musste meine Mutter zur Nachtschicht und ich bin dann nachhause gelaufen. Er hat mich gefragt ob ich Vllt noch mit zu ,,Sandra"(das ist bei uns im Dorf eine Jugendstätte) gehen möchte. Ich hab das abgelehnt, war aber auch ein bisschen neidisch, dass er dann mit einem Mädchen aus meiner Klasse gegangen ist. Heute war ich krank und er hat mir nach der Schule die Hausaufgaben gebracht. Er ist noch etwas geblieben um mir zu helfen, weil wir ein neues Mathethema gestartet haben. Nachdem ich es verstanden hatte, gab ich ihm als kleine Dankesgehste einen Kuss auf die Backe und wir haben uns noch ein bisschen aufs Sofa gelegt und TV geschaut. Er hat mich dann in den Arm genommen und mich gefragt ob ich noch etwas brauche. (Das hat er vorher noch nie gemacht, er ist eigentlich immer der,der auf nix Bock hat und sich eigentlich kaum sorgt). Ich hab ihn gefragt ob wir schnell zur Appo gehen können um ein paar Halsschmerzbonbons zu holen und Vllt noch Tabletten gegen die Schmerzen. Er hat gesagt,dass er sie alleine holen gehen kann und ist gleich danach wieder gekommen. Ich hab mich bedankt und er hat mich auf den Mund geküsst. Ich weiß jetzt nicht wie ich reagieren soll. Wir waren danach noch bis vor ner halben Stunde rumgelegen und ich hab nichts mehr gesagt, dann hab ich gemeint, dass ich schlafen will und er ist gegangen und hat mich auf die Nase geküsst. Ich hab jetzt gar keinen Plan ob er in mich verliebt ist oder ob das nur Schmarrn war und dass ich verliebt bin glaube ich nicht. Wie soll ich vorgehen, oder ist er nicht in mich verliebt und ich bilde mir das ein? Dazu muss ich sagen, er ist 16 und ich 14 und vorher hat er mich noch nie geküsst (zumindest nicht auf den Mund). Und warum bin ich eifersüchtig wenn er mit meinen Freunden was unternimmt?

...zur Frage

TP-Link TD-W8970B. Die LAN & WLAN Verbindung des Modem-Routers mit dem Internet bricht andauernd ab?

Hallo,

wie oben schon erwähnt bricht die Verbindung des o.g. Modem-Routers regelmäßig mit dem Internet ab und fängt sich dann nach einiger Zeit wieder. Mal ist es nur für eine halbe Minute, Mal aber auch für 15 Minuten. Ich bin zwar kein Profi, doch kenne ich mich mit dem Set-Up eines Routers einiger Maßen aus und habe schon einiges probiert, unter anderem die WLAN Verbindungsart und die Kanäle zu wechseln. Nichts hilft und ich bin am verzweifeln.

WICHTIG: komischer Weise bricht die Verbindung wirklich immer nur dann ab, wenn ich auch das Internet benutze, sprich im Internet surfe oder mir Videos anschaue. Ansonsten, z.B. wenn der PC einfach nur an ist bricht sie nie ab. Ich vermute, dass es etwas damit zu tun hat, dass der Router nicht richtig mit dem Anbieter (Telekom in diesem Fall) klar kommt. Ich glaube, dass der Router dauernd neue IP-Adressen an alle Endgeräte zuweist und deswegen dauernd diese Verbindungsabbrüche kommen. Komischer Weise passieren diese Abbrüche aber bei Handys die in meinem WLAN sind sehr selten. Bei den PCs und Laptops dagegen kommt es sehr oft vor, egal ob LAN oder WLAN. Dann gibt es aber auch Mal 1-2 Tage, wo alles gut funktioniert. Dann wieder Tage wo jede halbe Stunde ein Abbruch kommt. Ein wirkliches Schema hinter den Abbrüchen konnte ich aber bis heute nicht erkennen.

Darüber hinaus, bleiben die Geräten bei den Abbrüchen immer mit dem Router verbunden, es wird aber im N&F-Center immer die Meldung ,,Kein Internet'' angezeigt. Dann fliegt aber plötzlich der Router raus und wird im WLAN erst gar nicht angezeigt und verbindet sich dann schließlich mit dem Gerät neu. Deswegen denke ich, es könnte etwas mit den IP-Adressen zu tun haben. Wenn ich auf Problembehandlung klicke, werden mir die verschiedensten Fehlermeldungen angezeigt, meistens, dass mein Router kein Internet bekommt oder dass das Modem nicht richtig funktioniert oder dass mit den IP-Adressen irgendetwas nicht stimmt.

Ich hatte mal versucht das DHCP zu deaktivieren, danach konnte ich die Geräte gar nicht mehr mit dem Router verbinden, weswegen denke ich, dass es daran nicht liegt. Ich habe den Router auf dem neusten Software-Stand gebracht, schon zwei Mal reseted, alle Kanäle und WLAN-Arten ausprobiert, ich bin echt verzweifelt und weiß nicht mehr weiter.

Ich hoffe hier gibt es Fachleute die mir weiterhelfen können. Ich schicke auf Anfrage auch sehr gerne Screenshots von irgendwelchen Einstellungen etc.

Mit freundlichen Grüßen

Schamil

...zur Frage

Ich bin so erbärmlich! Was kann ich dagegen tun?!

Hey, ich 17 und ein Mädchen. Ich glaube es gibt kaum so viele Menschen die so ein erbärmliches Leben wie ich führen, ich könnte k.otzen. Ich schreibe meinem Ex im K.nast immer noch Briefe, obwohl ich dem Jungen völlig egal bin, weil ich mir insgeheim irgendwo eine großartige Zukunft mit ihm ausmale, und obwohl ich einen Freund habe. Ich hatte vor 8 Monaten einen Unfall bei dem ich mir Trümmerbrüche im Fußgelenk zugezogen habe, und kann nun nicht mehr tanzen, musste normal zu gehen neu erlernen (man sieht es mir mittlerweile nicht mehr an, aber ich bekomme schnell Schmerzen wenn ich sehr viel laufe und auch mein Gangbild verschlechtert sich, aber sonst sieht man es nur wenn man es weiß). Ich gehe natürlich immer noch feiern, weil ich Lust auf diese Partystimmung, das Nachtleben im Allgemeinen, Alkohol und natürlich die Musik habe. Ich bin die einzige, die nicht tanzt. Ich bin das Mädchen, das am Rand sitzt und einen v.erkrüppelten Fuß hat und über die man später sagt "Haha, das war die einzige die nicht getanzt hat, Opfer" Ich betrinke mich wenn ich weggehe. Ich saufe mich immer voll, k.otze, heule rum und bereue es später zutiefst. Ich komme nur schwer mit Alkohol zurecht und bringe mich alle zwei Wochen in todeserbrärmliche Situationen weil ich mich zusaufe, Sex mit irgendwelchen Kerlen habe, in der Öffentlichkeit k.otze und weine und mich danebenbenehme. Sex kann ich nur betrunken haben, mit meinem Freund bin ich seit fast einem Vierteljahr zusammen und wir hatten noch keinen Sex. Er sagt er wartet, aber ich merke schon dass er unzufrieden ist. Ich habe panische Angst vor Sex. Davor dass er mich hässlich findet, es wehtut, ich psychisch zusammenbreche wenn ich jemanden so nah an mich heranlasse. Als mein Freund vergessen hat sich in facebook auszuloggen habe ich wohl die erbärmlichste Aktion gebracht. Ich habe alle Konversationen die er in letzter Zeit geführt hat in ein Worddokument kopiert, und sie in fast 2h-er Arbeit mit einem Markierstift durchgelesen um mir "Schlüsselstellen" zu markieren (wo er über seine Ex redet, inhaltliche Unstimmigkeiten, Dinge die ich interessant fand zu wissen). Konversationen bis Anfang 2011. Dinge die mich nichts angehen. Ich bewundere seine Exfreundin so, die einfach hübsch, überall beliebt und so viel toller als ich ist. Ich habe mir ihre Piercings auch machen lassen, mein Zimmer ähnlich eingerichtet wie sie und ihr Profilbild kopiert. Ich folge ihrem Blog jeden Tag und ärgere mich wie aufregend ihr Leben ist, wie gut sie sich anzieht, was für eine tolle Selbstdarstellung sie besitzt. Ich habe Lagepläne von ihrem Zimmer gezeichnet, Listen von ihren Klamotten die sie besitzt angefertigt, sie gegoogelt und gestalkt.

So, das wärs. Danke fürs Durchlesen. In einer Therapie bin ich schon seit mehreren Monaten, daran liegt es nicht. Was soll ich gegen mein absolut erbärmliches Verhalten tun??

...zur Frage

Kubuntu: erwacht direkt aus Standby?

Hallo,

Ich nutze Kubuntu 18.04 64Bit und habe das Problem, dass mein PC direkt wieder aus dem Standby erwacht.
Hier die (glaube ich) entscheidenten Zeilen von dmesg
[   29.711230] xhci_hcd 0000:03:00.0: WARN: xHC save state timeout
[   29.711239] suspend_common(): xhci_pci_suspend+0x0/0xd0 returns -110
[   29.711241] pci_pm_suspend(): hcd_pci_suspend+0x0/0x30 returns -110
[   29.711242] dpm_run_callback(): pci_pm_suspend+0x0/0x150 returns -110
[   29.711244] PM: Device 0000:03:00.0 failed to suspend async: error -110
[   29.712031] pcieport 0000:00:1c.0: Intel SPT PCH root port ACS workaround enabled
[   29.736121] sd 1:0:0:0: [sdb] Synchronizing SCSI cache
[   29.736121] sd 3:0:0:0: [sdd] Synchronizing SCSI cache
[   29.736123] sd 4:0:0:0: [sde] Synchronizing SCSI cache
[   29.736133] sd 0:0:0:0: [sda] Synchronizing SCSI cache
[   29.736276] sd 1:0:0:0: [sdb] Stopping disk
[   29.736289] sd 4:0:0:0: [sde] Stopping disk
[   29.736388] sd 3:0:0:0: [sdd] Stopping disk
[   29.736709] sd 0:0:0:0: [sda] Stopping disk
[   29.740051] sd 2:0:0:0: [sdc] Synchronizing SCSI cache
[   29.751529] sd 2:0:0:0: [sdc] Stopping disk
[   30.742613] PM: Some devices failed to suspend, or early wake event detected

Hier lspci -nnk zum 0000:03:00:.0 Gerät:
03:00.0 USB controller [0c03]: ASMedia Technology Inc. ASM1142 USB 3.1 Host Controller [1b21:1242]
        Subsystem: Micro-Star International Co., Ltd. [MSI] ASM1142 USB 3.1 Host Controller [1462:7971]
        Kernel driver in use: xhci_hcd

Und hier noch die Stelle aus /proc/acpi/wakeup  dazu
Device  S-state   Status   Sysfs node
PXSX      S4    enabled   pci:0000:03:00.0

Die Lösung hab ich schon probiert, hat nichts gebracht:
https://www.reddit.com/r/linuxquestions/comments/53rze7/suspend_fails_because_of_usb_controller/
Habt ihr noch eine Idee?
Danke  

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?