hilfe: auge schmerzt beim blinzeln!

5 Antworten

Es könnte ein noch nicht gereiftes Gerstenkörnchen sein, das ist nicht weiter schlimm es nervt zwar aber es ist meist nach ein paar Tagen weg. Wenn es dann gereift ist, ist es deutlich zu erkennen. Du wirst es los indem du es mit deinen desinfizierten Fingernägeln ausdrückst, wichtig ist unter das Augenlied ein Tuch zu halten, denn wenn der Eiter in die Augen kommt kann es zu einer Infektion führen.

Wenn du es weiterhin bzw. immer noch hast, geh zum Augenarzt. Manchmal können sich mikrofeine Fasern auf der Hornhaut verfangen, die du selbst nicht sehen kannst. Ein Augenarzt hat spezielle Geräte, mit denen er das sehen kann und das Teil dann entfernen kann, sofern da wirklich was ist!

vllt nimmst du mal augentropfen oder trinkst mehr. wenn du mehr tränenflüssigkeit hast, tut meistens auch das auge nicht so weh 

Ich hatte auch so was. Da saß ein ganz kleines metallstück in der puppile ich musste zum Augenarzt die haben es dann mit einem speziellen Gerät entfernt. Aber ohne schmerzen.

Sowas habe ich auch manchmal geht aber schnell wieder weg

Was möchtest Du wissen?