Heuschnupfen, Nießen, Husten - Allgergie symptome?

2 Antworten

Heuschnupfen ist immer eine Allergie. Ein Gang zum Arzt ist nicht zwingend notwendig. Es gibt in der Apotheke eine große Auswahl an verschiedenen Medikamenten, die man nehmen kann. Entweder Augentropfen, Nasentropfen oder auch Tabletten. Oft ist es aber so, wenn man den Heuschnupfen schon stärker hat, helfen sie nicht mehr zuverlässig. Dann ist es nämlich doch besser wenn man zum Arzt geht, sich eine kleine Cortisonspritze gegen die allergischen Beschwerden geben lässt und diese hält dann bis zu 6 Wochen an. Und man ist mit dieser Spritze wirklich absolut Beschwerdefrei.

Deine Symptome deuten doch schon stark auf eine Allergie hin, ob es zwangsläufig Heuschnupfen oder etwas anderes ist, wird dir leider nur ein Facharzt sagen können. Dass es eine Pollenallergie ist, würde ich trotzdem nicht ausschließen, da es sich immer wieder ändern und neu auftreten kann - grade dieses Jahr, wo durch den strengen Winter alles auf einmal anfängt zu blühen.

Versuche einmal rauszufinden, wann die Symptome auftreten, also zB vermehrt abends oder wenn du draußen bist etc.. damit würde ich dann in eine Apotheke gehen, die können auch schon sehr gut beraten und evtl ein freiverkäufliches Mittel mitgeben :))

Was möchtest Du wissen?