Herzstolpern/Extrasystolen?

2 Antworten

Hallo,

mit einem EKG wird die elektrische Aktivität des Herzens gemessen. Das EKG dient zur Erkennung von Herzrhythmusstörung genauso ob Anzeichen anderer kardialer Erkrankungen vorliegen. Extrasystolen sieht man im EKG.

Das Herz schlägt nicht 24H rhythmisch, es treten kleine Unregelmäßigkeiten vor, die aber als normal gelten. Laut den Ärzten ist das EKG unauffällig, also braucht's du dir keine Sorgen zu machen.

Du kannst da den Ärzten vertrauen, sie haben schließlich langjährige Weiterbildungen usw. Vielleicht solltest du mit deinem Hausarzt besprechen, ob dich seelisch was belastet, Psychische Belastung zeigen sich mit körperlichen Beschwerden, für die es keine organbedingte Ursache gibt.

Hallo PaulKron,

ja, die Extrasystolen werden bei einen EKG erfasst.

Vielleicht wäre noch ein Langzeit-EKG (24 Stunden) sinnvoll.

Ansonsten muss man die Ursache finden.

Gute Besserung und Liebe Grüße

einem EKG

@Wendelstein1863

Dann sind das keine Herzstolperer die ich habe? Sondern was anderes? Aber das musste man doch alles im EKG sehen... Ich hab morgen das Langzeit EKG. Ich hoffe diese Tauchen dadrine auf... Ich kann mir das ganze nicht erklären...

@PaulKron

Anhand der EKG-Kurve kann der Kardiologe ablesen, ob eine Störung des Herzschlages vorliegt.

Falls eine Störung vorliegt, werden weiterführende Untersuchungen durchgeführt Ultraschall, Doppleruntersuchung, gegebenenfalls Herzkatheter.

Was möchtest Du wissen?