Herz/Brustschmerzen. Was kann es sein?

5 Antworten

Kommt immer ein bißchen Panik, weil jeder denkt sofort an Herzinfarkt. Weil es sich aber nicht immer ausschließen läßt, sollte man sich nicht scheuen umgehend einen Arzt aufzusuchen, der dann ein EKG schreibt.

Ich selbst hatte unterwegs einen sogenannten "stummen" Herzinfarkt und es war mir lediglich ein bißchen unwohl. Konnte dann selbst entscheiden zwischen zu Hause ausruhen oder zum Arzt zu fahren. Habe Letzteres getan und war dann etwa 20 Minuten später mit dem RTW auf dem Weg ins Klinikum. Das EKG war insoweit eindeutig.

Also, wie können wir Dir per Ferndiagnose helfen, im Grunde genommen: gar nicht.

Kann ziemlich viel sein, zwischen Herzneurose und einem Herzinfarkt, Trombose im Arm... Wir können leider keine Ferndiagnose stellen. Aber an deiner Stelle würde ich mich ins nächste gelegene Ambulatorium begeben oder direkt ins nächste Krankenhaus, vorausgesetzt, es ist dir ernst. Selber ans Steuer setzen ist keine gute Idee. Lass dich hinfahren von einem Angehörigen. Und sie sollen auch gleich bei dir bleiben, bis das geklärt ist!

Wird vermutlich ein Problem der Wirbelsäule/Verspannungen/Nerven sein. Ausschließen kann man das Herz aber nicht. Bitte unbedingt zum Arzt.

Könnte harmlose nerveinklenmung sein oder aber etwas gefährliches.

Ich wurde die 112 anrufen oder in eine Notaufnahme gehen.

Ohne dir Angst machen zu wollen, aber ausgehend deiner hier genannten Symptome würd ich an deiner Stelle die 112 anrufen!

Woher ich das weiß:Berufserfahrung

Was möchtest Du wissen?