Herpes oder doch nur Pickel?

5 Antworten

Herpes ist nicht fieberbedingt sondern wird durch Viren verursacht. Solche Bläschen kann man immer bekommen.

Was auch immer Du an Medizin verwendest (oder an Hausmitteln), Hygiene ist dabei das Allerwichtigste. Trag alle Cremes oder Salben NUR mit einem Wattestäbchen auf. Zum Abtrocknen immer NUR Einmaltücher verwenden oder, wenn nicht vorhanden, nach jeder Benutzung die Handtücher so heiss wie möglich waschen. Das gilt auch für evtl. Schals (bei dem Wetter eher weniger) oder alles, was mit dem Bläschen in Berührung kommt. Hände immer gründlich waschen und die Fingernägel nicht vergessen.

In der Apotheke gibt es Aciclovir-haltige Salben, wovon die beste ZOVIRAX heisst. Gegen Schmerzen oder Juckreiz hilft weiche Zinksalbe oder Penaten-Creme. Man kann sich auch in der Apotheke PYOKTANIN 2 %ig (auch Methyl-Violett genannt) herstellen lassen, nur ein kleines Fläschchen mit 10 ml. Das Zeug färbt wie die Hölle, ist aber sehr gut. Nur mit den schon erwähnten Wattestäbchen auftragen und aufpassen, dass es nicht mit Kleidung in Verbindung kommt, denn die Flecken sind hartnäckig.

Egal ob es jetzt ein Pickel oder ein Herpesbläschen ist ... Honig hilft.

Im Honig sind entzündungshemmende, antibakterielle und antivirale Inhaltsstoffe enthalten, welche sowohl bei Herpes, als auch bei oberflächlichen Hautentzündungen helfen. Der Honig darf allerdings nicht wärmebehandelt sein. Wärme zerstört die wichtigen Eigenschaften des Honigs.

http://www.naturheilkunde-news.de/2007/07/25/honig-foerdert-wundheilung-und-wirkt-gegen-entzuendungen/

Wenn das in einer Woche nicht weg ist oder schlimmer geworden ist, solltest Du zum Hausarzt gehen.

Ich wünsche Dir alles Gute

Woher ich das weiß:Studium / Ausbildung – Krankenschwester, Stationsleitung, PDL, 4 Semester Medizin

Der Arzt hilft immer
Peace 🖖🏻

Geh besser zum Arzt

Bild ?

Was möchtest Du wissen?