Helfen TEMPUR-Kissen wirklich gegen Nackenbeschwerden?

5 Antworten

Habe seit Jahren so ein Kissen und nur die besten Erfahrungen gemacht. Habe jetzt jedesmal in Hotels das Problem wieder auf normalen Kissen schlafen zu können. Wichtig ist, daß man wirklich ein qualitativ hochwertiges nimmt, damit sich das Kissen in seiner Form nicht verändert.

Ich persönlich habe sowohl mit dem Kissen als auch mit der Matratze hervorragende Erfahrungen gemacht. Am Anfang war's sicher eine Zeitlang gewöhnungsbedürftig, aber seitdem bin ich hochzufrieden und werde bei einer "Ersatzbeschaffung" mit Sicherheit wieder Tempur nehmen, trotz des Preises seufz

mein Mann hat sich die Matratze gekauft , er ist damit sehr glücklich, dazu gab es als Bonus das Kissen. Damit kam er überhaupt nicht zurecht. Daraufhin habe ich es ausprobiert - schade. Ich wache jeden Morgen mit Kopfschmerzen auf (seit ca 3 Wochen)Mit dem Kopf liege ich wie auf einem Brett. Im Nacken habe ich das Gefühl, dass die Abstützung nur so lange fest ist, bis das Material warm (weich) wird. Da ich nicht so schnell aufgebe, werde ich noch 2 Wochen Kopfschmerzen in Kauf nehmen. Wenn es nicht besser wird, fliegt das Ding im hohen Bogen. (Übrigens, meiner Katze scheint das Material zu gefallen, habe sie bereits mehrmals "erwischt", als sie dort ihr Nickerchen gemacht hat - wäre allerdings ein sehr teueres Katzenkissen)Liebe Grüsse

Um Gottes Willen Kopfschmerzen solltest du nicht bekommen.
Nachteil es handelt sich hierbei um Visco-Schaumwelcher auf Themperatur reagiert .

Es ist am Anfang hart, wenn man ein kaltes Schlaf-
zimmer hat. und durch Körperwärme sackt es dann
ein - nicht wirklich ein körpergerechte Abstützung.

Und wenn es zusammengesackt ist wirkt es
wieder hart, weil es nicht mehr federt .
Außerdem schwitzt man darauf leicht -keine
Luftaustausch vorhanden.  

Auch viel zu teuer für eine solche Qualität !

Es hilft nix, Du wirst wirklich selbst probieren müssen. Von Tempur gibt es ja auch diese Matratzen, und ich kenne Leute, die sind voll des Lobes über Tempur. Ich, die ich nun auch schon jede Menge Nackenstützkissen ausprobiert habe, bin ausgerechnet mit dem Tempur-Kissen gar nicht zurechtgekommen. Wegen des besonderen Materials! Versuche wirklich einmal, damit probezuliegen. Das "Besondere" des Materials wird Dir hoffentlich schon dabei auffallen und Du kannst entscheiden, wie es sich für Dich anfühlt.

Eine Alternative zu den teuren Tempur Kissen sind Wasserkissen. Die helfen bei Nackenbeschwerden und kosten nur 1/3 des Preises.
http://bit.ly/Wasserkissen

Also ich habe ein "billiges" von Ikea, ab mir immer die Hände eingeschlafen sind. Für meine Bedürfnisse ist es sehr gut. Meine Schwiegermutter hat eine Matratze aus Tempu und ist sehr zufrieden. Ich denke das man es auch erst mal mit einem billigen aber harten Kissen versuchen kann. LG und gute Besserung.

Was möchtest Du wissen?