Helfen Gel-Einlegesohlen bei der Entlastung der Füße?

4 Antworten

Hallo Ich ahbe letzte Jahr Einlagen verschrieben bekommen. Dadurch wurden die Fußschemrzen noch schlimmer. Dann hab ich mir einfach mal eine Gelsohle gekauft und das aussprobiert. Seit dem sind die schmerzen weg und ich hab nur noch Gelsohlen in jedem Schuh (selbst in turnschuhen) liegen und absoult keine Probleme mehr. Mein Tipp kauft dir einfach mal einen und Probier das aus. Die Erfahrung mußt du selber machen aber ich dnke es wird dir helfen.

Gel-Einlagen habe ich noch nicht ausprobiert, aber habe gute Erfahrungen mit orthopädischen Einlagen gemacht. Ein Orthopäde kann feststellen, ob deine Füße eine Fehlstellung haben, was bei langer Belastung zu Schmerzen führen kann. Das kann mit passenden Einlagen verhindert werden.

Ich hatte mal welche mit Flüssiggel drin. Die waren eher beim Laufen angenehm, weil das Gel darin "arbeitete" und die Fußohle sachte massierte. Leider waren die sehr auslaufanfällig (es reichte ein kleiner Stein, oder die Pressnaht am Rand ging auf). Das war auf Dauer zu teuer.

Grundsätzlich müssten Dir Gelsohlen das Stehen angenehmer machen wie überhaupt alles, was einen weichen Stand bzw. Auftritt fördert, also z. B. Luftpolstersohlen oder weiche Schuheinlagen mit Fussbett.

Sehr gut helfen Venacare Einlagen. Mehr unter www.Venacare.de

Was möchtest Du wissen?