HEK - SECURVITA - TK

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hi Cornyx,

bin seit ca. 12 Jahren bei der Securvita versichert. Anfangs war ich etwas skeptisch, weil der Kontakt nur über Mail, Telefon oder Brief möglich ist.

Kann dazu aus eigener Erfahrung sagen: Der Service ist sehr gut, wenn man z.B. anruft wird man kompetent und freundlich beraten. Neulich z.B. benötigte ich dringend eine Bescheinigung. Ich rief bei der Securvita an, wurde schnell weiterverbunden und 2 Tage später war die Bescheingung in meinem Briefkasten!

Der Service ist sehr gut sowie freundlich und kompetent. Es gibt auch die Möglichkeit einen Online - Account zu nutzen. Dort kann man Formulare ausfüllen oder eine Leistungsübersicht einsehen, also z.B. wann man wie lange krankgeschrieben war etc..

Grundsätzlich ist die Securvita sehr empfehlenswert, besonders für Freunde alternativer Heilmethoden. Allerdings wurde die Kostenübernahme durch neue Gesetze ziemlich eingeschränkt. Darum bietet die Securvita ergänzende Versicherungsmodule an, welche aber selber bezahlt werden müssen. Wie immer bei so etwas, sollte man das Kleingdruckte genau durchlesen vorher. Bei einigen dieser Angebote tritt die Securvita als Vermittler auf. Da ich solche "ergänzenden Module" nie selber in Anspruch genommen habe, kann ich Dir dazu keine eigenen Erfahrungen berichten.

Mein Fazit: Eine gesetzliche Krankenkasse mit einer sehr guten Firmenethik, absolut seriös, ein schneller freundlicher Service, welcher fast nichts kostet z.B. bei Telefonaten. Nun hoffe ich mit dieser verspäteten Antwort, Dir die Entscheidung zu erleichtern.

deine antwort lässt mich überlegen, nicht selbst zu wechseln. wie siehts mit chronichschen erkrankungen aus?

@Constantine77

Wie ich schon sagte, sind die sehr seriös. Nach meiner Erfahrung dürfte so etwas kein Problem sein !

Hallo, welche Kasse die beste ist, kann man so pauschal nicht sagen. Und wenn jemand schreibt, er habe mit der einen oder anderen Kasse nur Ärger, dann kann es an persönlichen Erfahrungen zum Beispiel mit einem bestimmten Sachbearbeiter liegen - und das spricht nicht unbedingt für die ganze Kasse. Weil der Beitragssatz und die Leistungen insgesamt weitgehend gleich sind. kommt es drauf an, was du willst und ob du zum Beispiel eine Filiale vor der Haustür bevorzugst, einen persönlichen Ansprechpartner oder das Onlineangebot, Bonusprogramme etc. nutzen würdest. Dann sind die großen Kassen bestimmt gute Empfehlungen. Wie gesagt, was die grundsätzlichen Leistungen betrifft, sind alle Gesetzlichen weitgehend gleich, haben aber Unterschiede in ihren Satzungsleistungen (Haushaltshilfen, Übernahme von Impfkosten für Auslandsreisen, zusätzliche Vorsorgeuntersuchungen, homöopatische Arzneimittel). Die Satzung der Kasse - inklusive dieser Sonderleistungen - findest Du auf der Website jeder Kasse. Mach Dir die Mühe, genau zu schauen. Das mit den "GKV-Vergleich" von Vergleichsportalen oder Medien ist so eine Sache. Leider erfährt man nie so genau, wie sich diese aufwändigen Rankings finanzieren ... Bei Stromanbietern gibt es so genanntes Affiliate Marketing. Da kassiert das Portal ein Honorar vom Anbeiter, wenn jemand einen Vertrag aufgrund der Bewertung abschließt.

Bin Mitglied der Securvita seit fast 10 Jahren und sehr zufrieden mit denen. Was die anbieten weißt Du ja wie Du sagst. Bei der Übernahme von Präventionskursen sind die sehr kulant, was die Lehrer betrifft. Werden auch übernommen, wenn die Lehrer keine Physiotherapeuten o.ä. sind... (80 Euro Zuschuß). Waren außerdem die erste Kasse, die Hebammenleistungen (Rufbereitschaft) und Geburtshauskosten übernommen haben, andere sind dann nachgefolgt...

Was leider noch nicht übernommen wird ist Otheopathie, dass macht aber die TK schon! Die Securvita hat den Antrag gestellt, das auch übernehmen zu dürfen, ist also wohl nur ein Frage der Zeit... Was ich persönlich sympatisch finde: sie machen wirklich den Eindruck, dass ihnen eine Alternative Medizin am Herzen liegt und ein ganzheitlicher Ansatz mehr als nur Hochglanz-Werbung ist... Sehr gutes Motivationssystem der Mitgleider: Healthmiles für Präventionskurse und Nichtrauen usw. :)

Obwohl in Hamburg ansässig, ist Kommunikation angenehm schnell und unkompliziert und man bekommt immer superschnell den richtigen Ansprechpartner ans Telefon !

Wir sind seit kurzem bei der TK. Der Vertreter ist in Ordnung. Bis jetzt hatten wir nie Schwierigkeiten. Kann dazu leider noch keine langjährige Erfahrung berichten.

Ich arbeite bei einer Kasse (keine der genannten) bin aber noch bei der HEK. Ich habe nur Ärger mit denen und würde dir dringend davon abraten. Was für Probleme kann ich dir persönlich gerne mitteilen, hier offen möchte ich das nicht.

TK war ich vor Jahren mal, war absolut super. Nie Probleme gehabt.

Securvita kenne ich nicht.

Ich kann noch die Barmer GEK empfehlen. Aus Erfahrung (meine Lebensgefährtin) und ich muss zugeben, ich arbeite da jetzt da. Aber ich habe mir die Stelle gesucht, weil wir so gute Erfahrungen gemacht haben... und ich wechsel zum 01.01. auch zur Barmer... kann ich nur empfehlen :)

Was möchtest Du wissen?