Heilpraktiker Ausbildung im Selbststudium empfehlenswert?

4 Antworten

Du brauchst strenggenommen überhaupt keine Schule o.Ä. Die HP Prüfung setzt das nicht voraus.

Am besten sparst du dein gesamtes Geld und suchst dir ein anderes Hobby. Die allerwenigsten HPs verdienen mehr als ein paar Cent.

Danke:) Ich weiß, dass es ohne geht, mich hat nur die Erfolgsquote interessiert. Dass man damit nicht viel verdient ist mir auch bewusst, ich würde es aber ohnehin nur zum Spaß als Nebengewerbe machen wollen, und nicht meinen Job dafür hinschmeißen. Es interessiert mich einfach.

@tzitzik

Rechne mal gut durch, ob dein Hobby soviel kosten darf. Nur sehr sehr selten kommen wenigstens die Lehrgangskosten wieder rein.

les Dir mal eine beispielprüfung durch, die kostet etwa 200-300 euronen. wie gut du dich darauf vorbereiten willst , bleibt Dir überlassen. Ein Großteil des medizinisch relevanten Wissens könntest du schon wikipedia uä finden. Aber eine Schule, für die man geld ausgibt, motiviert natürlich mehr zum lernen. kostet aber eben geld

Nur mit Fachbüchern lernen?

Das Angebot an entsprechender Literatur ist vielfältig und für einen Interessenten an dem Heilpraktiker Beruf unüberschaubar.

Man investiert die Kosten für die Fachliteratur, also beispielsweise Bücher über die Heilpraxis, Gesetzesbücher, Lehrbücher, Bücher über Prüfungsfragen und so weiter. Dann aber steht man völlig alleine da mit seinem “geballten Heilpraktikerwissen“ und weiß nicht, wie man es sich am sinnvollsten aneignen soll.

Niemand weiß mit seiner Fachliteratur, weil man mit der ganzen Stoffvielfalt vollkommen alleine dasteht, was jetzt wirklich bei der amtsärztlichen Überprüfung abgefragt wird und was eher nicht. So läuft der Studierende Gefahr, sich mit zu viel Lehrstoff zu überfordern, statt sinnvolle Prioritäten zu setzen. Nicht alle Stoffinhalte sind wirklich prüfungsrelevant.

Sie brauchen den “roten Faden“ der erfolgreich zur amtsärztlichen Prüfung führt.

www.medizin-seiten.de

Hallo,

auf den Seiten "www.medizin-seiten.de" werden ausführlich alle Informationen zu der Heilpraktiker Ausbildung dargestellt. Wer sich mit dem Gedanken beschäftigt den Heilpraktiker Beruf zu erlernen, sollte diese Webseiten einmal besuchen.

MfG

Kenn ich schon, der versucht in erster Linie seine recht teuren Skripte an den Mann zu bringen...

@tzitzik

Ich habe mal "gegoogelt".

Nach meiner Einschätzung finde ich nichts besseres und dabei kostengünstigeres. Von der fachlichen Qualifzierung ist das ein optimales Angebot.

Aber jeder muss das selber entscheiden!

Was möchtest Du wissen?