Heilerdemaske - verschlechtert sich das Hautbild wirklich kurzfristig nach der Anwendung?

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Ich benutze Heilerde ab und an, ich kann das nicht feststellen, im Gegenteil. Bei mir sieht die Haut schon direkt danach besser aus, weil Rötungen von Pickeln etwas heller werden. Danach heilen Pickel auf jeden Fall schneller ab. Ich mache die Maske immer wenn sich das Hautbild verschlechtert, meistens vor der Regel oder wenn ich Stress habe. Wichtig ist aber, die Maske wirklich gut abzuwaschen und mit Gesichtswasser nachzureinigen, sonst verstopft das feine Pulver eventuell die Poren. Vielleicht ist das auch der Grund, warum manche so etwas schreiben! Von "Reinigung oder Dreck rausziehen" halte ich eh nichts, ich glaube, das gehört zu den Mythen über die Haut.

Es ist selbstverständlich, dass sich das Hautbild kurzfristig verschlechtert, da die Poren und Talgdrüsen gereinigt werden und weil die haut von innen gereinigt wird kommt erst mal alles raus! ;)

Ich weiß, die Frage ist blöd aber: Wie lange dauert es, bis es besser wird?

@kikki0912

die Frage ist Selbstverständlich. ;)

Ist bei jedem unterschiedlich aber so mind. 2 Tage.

@Fiiischy

Okay, dankeschön :)

also ich benutze öffters heilerde aber bei mir ist es noch nie zur verschlechterung gekommen.ABer bei jedem ist das unterschiedlich jedoch denke ich eher weniger das soetwas passiert

Ich wollte es auch immer als aller letztes hören aber ich rate dir zum Hautarzt zu gehen, ich hab auch alles durch, von heilerde bis hinzu Hausmittel und tausenden von Drogerie Produkte. Einmal zum Arzt und deine Hauptprobleme werden hoffentlich auch schnell soviel besser wie meine ;)!!

das hab ich noch niiie gehört ...eigt. soll heilerde ja richtig guut sein und auch helfen

Was möchtest Du wissen?