Heftige Schmerzen nach Leistenbruch-OP

4 Antworten

Such doch sofort Morgen einen Arzt auf. Solche postoperativen Schmerzen sind nicht normal. Du wärst nicht der erste Patient bei dem ein Instrument oder Tupfer im Op-Raum vergessen wurde. das würde nämlich die Schmerzen erklären und auch die Zunahme der Intensität.

Dasselbe hatte ich auch durchgemacht, als ich an meine linken Leiste offen operiert wurde. Man solle auf keinen Fall ohne Pflaster duschen und dann sofort das Pflaster wechseln. Wenn du keine daheim hast oder nach der OP keine mitbekommen hast, hole dir diese bzw deine Mutter in der Notfallapotheke. Die Schmerzen kommen auch wegen den Fäden und Klammern, dass habe ich auch erlebt. Weiß noch wie ich mich vor Schmerzen auf den Boden gelegt habe, damit die Leistenbeuge gestreckt ist. Wenn es garnicht besser wird, musst du nochmal zum Arzt. Ich hatte auch Schmerzmittel genommen. Es wurde aber erst nach dem die Fäden und Klammern draußen w3aren besser. Wünsche dir Gute Besserung!

Hallo Maus 2306,

nach OP Schmerzen sind normal.......aber so wie du das schilderst solltest du dich umgehend in der nächsten Klinik in der Notaufnahme vorstellen...denn so stark sollten die Schmerzen nicht sein...........wenn nicht mal das Schmerzmittel wirkt..................trotzdem gute Besserung

Vielen Dank für die schnellen Antworten, sehr lieb von euch! Werde morgen zu meinem Hausarzt gehen und ihm meine Beschwerden schildern.. Denke dann bin ich auf der sicheren Seite, geht ja immerhin um meine Gesundheit und die sollte ja immer Priorität haben!

Was möchtest Du wissen?