Hautrisse in den oberschenkeln was kann ich dagegen tun?

5 Antworten

Wenn es dir hilft, das hat nicht unbedingt was damit zutun, ob man mollig ist oder nicht. Als ich pubertär war, habe ich auch Risse an den Oberschenkelinnenseiten bekommen. Meine Freundin hat es am Hüftknochen bekommen. Wir sind beide sehr schlank. Das ist jetzt ungefähr 3 Jahre her und bei mir sind die Risse komplett verblasst. Man sieht schon seit ungefähr 1,5 Jahren nichts mehr davon, außer man starrt hin. Das ist aber ein allgemeines Problem von blassen Hauttypen. Es gibt sogar Jungs, die Schwangerschaftsstreifen haben. Also mache dir keinen Kopf, das verblasst recht schnell wieder. LG

Nichts - leider. Jede schon mal schwanger gewesene Frau weiß das. Sie verblassen mit der Zeit - weggehen tun die nie mehr ganz.

Leider gibt es dagegen kein Mittel. Du hast schwaches Bindegewebe, das leicht reißt.
Mit der Zeit verblassen die Streifen ein bißchen.
Sei nicht traurig, es gibt schlimmeres.:-)

Das sind Dehnungsspuren der Haut. Die entstehen, wenn sich das Volumen unter der Haut schneller bildet, als die obere Hautschicht mitwachsen kann. Hat man eben bei Schwangeren, bei pubertierenden Mädchen und Jungen (Knochen wachsen schneller als die Haut), bei Leuten, die einigermaßen schnell an Gewicht zulegen.... Das geht nicht mehr ganz weg. Cremen hilft der Haut ein wenig, aber was schon is das is....

fettsalbe!lässt si zwar nicht verschwinden aber hilft einwenig und verblassen später wirklich

Was möchtest Du wissen?