Hautausschlag von Chlorhexamed Mundspülung

4 Antworten

wenn du schon 10 tage täglich mehrmals spülst kann es nicht mehr vom chlorhexamed kommen. überleg mal was du davor gegessen hast. nüsse, gemüse welches du noch nie oder selten isst? manchmal bekommt auch erst später eine allergie dagegen. ein neues duschgel benutzt, ein anderes waschmittel. einen pullover übers gesicht gezogen der grade gekauft war.

bist du dir unsicher kannst du natürlich zum arzt gehen, der wird dich nicht wegschicken

Naja, man kann schon auch allergisch gegen einen Inhaltsstoff von Chlorhexamed reagieren. Wobei das eigentlich etwas spät ist, wenn du es seit ~10 Tagen anwendest; hätte eigentlich früher kommen sollen, aber was weiß man schon; jeder Körper ist anders.

Lass es mal weg und besprich das mit deinem Arzt. Vll reicht ja auch ne telefonische Auskunft; dann sparst du dir das hingehen.

den kieferorthopäden anrufen, nach alternativen fragen oder alles weglassen. lies mal den beipackzettel,steht dort was von allergien? mal in die apotheke gehen. nimm erst mal gar nichts. klingt nach allergie.

Da steht was von Ausschlag, habe dann meinen KFO angerufen und der meinte, damit ist eher ein Ausschlag im Mund gemeint. Also gleich mal den Hausarzt angerufen und der schaut sichs heute Abend mal an.

Könnte vllt. auch daher kommen, dass ich 7 Tage lang Antibiotika genommen habe? Hab mal gelesen nach dem Absetzen kann auch sowas wie ein Ausschlag vorkommen.

@Makenna92

Könnte auch sein. Antibiotika werden in der Regel schon gut vertragen, aber sie können auch die obskursten Nebenwirkungen hervorbringen. Ich hatte mal n Hörsturz (vorübergehende Fast-Taubheit) nach Einnahme von Antibiotika.

@user2431

Hilfe, hört sich ja gruselig an :D ging das von allein wieder weg oder hast du dagegen irgendwas bekommen?

Danke für die ganzen Antworten!

War gestern Abend noch beim Arzt: ich hab ne Allergie vom Antibiotika bekommen bzw. nach dem Absetzen vor 4 Tagen.

Also nichts wegen der Mundspülung :D

Was möchtest Du wissen?