Hautarzt oder Hausarzt?

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

wenn dein hautproblem nur eines ist, was schnell behoben sein sollte, dann wird dein aufenthalt beim hautarzt ja nicht so lange dauern, dann wirst du ihm auch "keine wertvolle zeit stehlen". wenn es länger dauern sollte, dann ist dein besuch demnach gerechtfertigt. der hausarzt wird dir irgendein cremchen verschreiben...ich würde zum hautarzt gehen, wenn du diese juckenden stellen bereits längere zeit hast.

Hautarzt ohne schlechtes Gefühl!😉

ich würde zum hautarzt gehen, wenn du denn die möglichkeit zu hast. normalerweise sind die wartezeiten ja dort länger und ich weiss nicht wie sehr es brennt und ob du so lange warten kannst etc. naja, wenn es harmlos ist dann biste da ja auch innerhalb von 5 minuten wieder da und musst dir keine sorgen machen dass du die zeit des arztes in anspruch genommen hast, ausserdem ist er ja dafuer da und lebt davon.

Ok, das ist jetzt nix schlimmes, hat aber trotzdem was mit der Haut zu tun, also ist der Hautarzt dein Ansprechpartner. Gute Besserung

Du kannst auch zu Deinem Hausarzt gehen. Meistens kann er Dir schon helfen. Ansonsten brauchst Du ja sowieso von ihm die Überweisung und kriegst sie dann auch.

Was möchtest Du wissen?