Hausmittel gegen Wachstumsschmerzen (Knie)?

4 Antworten

Franzbrandwein auf die Stelle und dann einen feuchten, kalten Lappen drauf. Rest an den Händen kannst Du in die Kopfhaut reiben, regt den Haarwuchs an. Der Geruch beruhigt auch ein wenig.

ok danke :)

Autsch - ich erinnere mich gerade sehr gut zurück, wie sehr ich selbst unter den Wachstumsschmerzen gelitten habe. Du tust mir leid.

Die Wärmflasche lässt du künftig besser weg - Wärme ist genau das falsche gegen diese Schmerzen. Was du brauchst ist Kühlung. Sei es durch Franzbrandwein, Diana mit Menthol, Eisspray, Kühlpacks, oder irgendeiner anderen Salbe mit Kühlwirkung. Theoretisch würden es auch kalte Wickel um Knie und Knöchel tun, wenn du grad nichts anderes zur Hand hast. Allerdings finde ich, dass die Temperaturen grad weniger ideal dafür sind, sich mit nassen Tüchern an den Beinen ins Bett zu legen.

Ich hoff für dich, dass der Wachstumsschub bald vorbei ist. Lg, alva

Vielen lieben Dank! :) Werde mir deinen Rat zu Herzen nehmen!

Liebe Grüße! (:

Vielen lieben Dank! :) Werde mir deinen Rat zu Herzen nehmen!

Liebe Grüße! (:

Damit hatte ich damals auch zu kämpfen... Mir hat eine salbe namens voltaren geholfen um die schmerzen wenigstens zu lindern. Ansonsten hilft nur wachsen und durchstehen :)

Danke für die nette Antwort :)

Das hatte ich auch, bei mir hatte nichts geholfen. Ich habe einfach gewartet bis es weg war :/

hmm.. ich habe es schon seit ich ein Kleinkind bin.. und es ist jedes Mal eine neue Herausforderung das zu "ignorieren" kannst du bestimmt nachvollziehen.. trotzdem danke..

Was möchtest Du wissen?