Hausmittel gegen Übelkeit

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Wenn du Natron hast (oder Backpulver, das ist das Gleiche) gib ihr eine gute Messerspitze mit viel Wasser. Und morgen natürlich zum Arzt, wenn es nicht besser wird.

und für den unglaublichen Fall, dass du Ingwer hast: ca. 1 cm dickes Stück 5 Min. abkochen (1 Tase), das hilft wunder gegen Übelkeit.

Hilft das gegen Übelkeit oder fördert es den Brechreiz?

@Lilly2643

Das hilft GEGEN die Übelkeit.

@aurata

danke

Als meine Mutter als Kind krank wurde, war ihr auch richtig schlecht geworden und dazu noch Fieber gehabt. Sie konnte sich nicht übergeben. Ihre Oma gab ihr Wasser mit Natron vermischt zu trinken. Schließlich übergab sie sich und die Übelkeit war vorbei :)

Danke für die späte Nachricht. Schön zu sehen, dass die Frage auch heute noch gelesen wird. :)

@Lilly2643

Kein Problem :)

nomentan geht wohl wieder so ein magen-darm-virus um - mich hat es letzte woche erwischt! klingt zwar blöd, aber wenn einem wirklich hundeelend ist, sollte man versuchen, sich zu übergeben, dann ist es gleich besser...

Fencheltee gegen Übelkeit und Blähungen, Johnniskrauttee zur Beruhigung, Beerentraubenblättertee bei Nierenentzündungen (bäh - den musste ich als Kind mal trinken, der ist vielleicht eklig!).

manchmal verschwindet die übelkeit, wenn man sich auf den bauch legt. bei mir klappt es immer. mache ihr einen heißen tee ohne zucker. gute besserung

Was möchtest Du wissen?