Hausarzt, darf er mir was gegen pickel verschreiben?

12 Antworten

der hausarzt darf dir generell alles verschreiben, der hautarzt kennt sich mit diesem problem allerdings besser aus. ich würde erst den hautarzt aufsuchen und danach kannst du dir das mittel ja immer wieder beim hausarzt verschreiben lassen.

Hallo StillGoodLookin

ja natürlich darf er das. Du kannst aber auch den Apotheker Deines Vertrauens fragen:

Kauf dir in der Apotheke "Benzaknen Gel". Der Wirkstoff Benzoylperoxid zerfällt auf der Haut zu freien Sauerstoffradikalen, die eine schälende und antibakterielle Wirkung haben. Du solltest sie 2 mal täglich auftragen, aber Vorsicht : Nicht mit Haaren und Kleidung in Kontakt kommen lassen .Benzoylperoxid hat als Peroxid bleichende Eigenschaften. Du wirst sehen, nach etwa 2 Wochen sind erste Erfolge sichtbar. Kostenpunkt: 25 g 5,96 Euro, 50 g 8,95 Euro , 100 g 12,95 Euro.

"Benzaknen Gel" ist zur Zeit das beste nicht verschreibungspflichtige Mittel zur Behandlung der Akne vulgaris.

Wenn du weissgefleckte Fingernägel hast, solltest du zusätzlich 20 - 40 mg Zinkorotat täglich einnehmen, da dies ein Zeichen dafür ist, dass du zu wenig Zink mit der Nahrung aufnimmst. Ein Zinkmangel ist sehr häufig die Ursache einer Akne vulgaris.

Alternative:

Geh doch bitte zum Kosmetiker und unterziehe dein Gesicht einer Fruchtsaeuregelbehandlung(12 Sitzungen).

Ein mit Kamillentee getränktes Tuch 10 Minuten lang auf das Gesicht legen, damit sich die Hautporen öffnen. Dann wird ein Fruchtsäuregel auf die Gesichtshaut aufgetragen, eine halbe Stunde warten, dann mit nassem Tuch entfernen.In der Regel werden 12 Sitzungen durchgeführt, wobei Fruchtsäuregel mit steigendem Fruchtsäureanteil verwendet wird.

Du bekommst in der Apotheke und in der Drogerie nur das Fruchtsäuregel mit geringem Fruchtsäureanteil zu kaufen, deshalb kannst du diese Behandlung nicht alleine durchführen. Der Gang zum Kosmetiker bleibt dir also nicht erspart. Aber ich weiß aus eigener Erfahrung, dass es großen Erfolg bringt.

Ich empfehle dir überdies, täglich ein Glas Apfelessig zu trinken. Du kannst natürlich auch Apfelessig - Bad nehmen, wie es einst Kleopatra getan hat. Apfelessig hat eine entzündungshemmende, adstringierende, antibiotische Wirkung.

Ich empfehle dir außerdem "Eucerin Dermo Purifyer Gesichts-Tonic", es klärt und reinigt die Haut intensiv. Das 2% Milchsäure-Wirksystem öffnet verstopfte Poren, ohne die Haut auszutrocknen.(antibakteriell,komedolytisch) Mit einem Wattebausch 2 mal täglich auftragen. Kostenpunkt: 200 ml 13,20 €

LG Menzhelz

biest du apotheker?

Hallo menzhelz, ich habe eine Frage an Sie. Mein Hautarzt hat mir empfolen ein Hautpeeling machen zu lassen , die sogenante AHA Peeling .Sie soll gut für unreine Haut, falten etc sein. Aber diese Peeling kostet 60 Euro einmal und mann sollte mindestens 3 Mal machen damit man gute Ergebnisse hat. Ich habe mischhaut , ich hatte sehr viel Pickeln jetz sind die meistens weg aber ich habe immmer noch Flecken im Gesicht. Mein Gesicht sind im Winter nicht gut aus wenn draußen kalt ist ist mein Gesicht volle rote Flecken. Ist diese Fruchtsäuren Peeling , die mir mein Hautarzt empfolen hat in meinem Fall auch gut ???

Auch der Hausarzt dürfte Dir ein Medikament gegen Pickel verschreiben. Theoretisch darf er alles verschreiben, was verschreibungspflichtig ist.

Genau, besser hätte ich es nicht ausdrücken können;-)

das darf auch der hautarzt. ich hatte auch viele pickel und nix hat gewirkt. ich hab dann isotretinoin von ratiopharm verschrieben bekommen. das ist sozusagen die vorschlaghammermethode wenns alles andere nicht hilft. kannst deinen hausarzt ja mal auf das medikament ansprechen weil es hat heftige nebenwirkungen, es platzen einem zum beispiel die lippen auf und man muss in regelmäßigen abständen sein blut untersuchen lassen. wie gesagt, das zeug ist nicht angenehm aber es wirkt.

Also normalerweise der Hautarzt, da er zuständig ist. Meine Schwester hatte das Prob. auch mal, die hat eine Kur mit Perenterol gemacht, das normalisiert die Darmbakterien, die wohl die Ursache für sowas sein sollen. Musst du leider nur Privat zahlen und ist nicht ganz billig, soll es aber wohl Wert sein. Das Zeug bekommen auch schon Babys, also es ist ein Hömopatische Mittel, wilst du auf Nummer sicher gehen, dann frag den Doc. Vielleicht gibt es ja auch inzwischen was besseres frage mal den Hautarzt.

Was möchtest Du wissen?