Hat sich jemand schonmal seinen Penis operativ vergrössern lassen?

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Ich kenne jemanden der es machen lassen also erstens du musst alles selber bezahlen wie viel weis ich jetzt nicht 2. es tut Nach dieser OP Mega solle weh mein Bekannter könnte sich kaum bewegen und deswegen würde ich es halt nochmal überlegen ob du das wirklich machen lassen willst 

Wenn alles selber bezahlen, dann kann ich es leider nicht machen.

@Batista1990

ja weil die Krankenkasse kann ja nicht ein Teil der OP bezahlen wenn es nicht notwendig ist weil wenn die Krankenkasse alles an OP's mit bezahlen müsste dann wäre sie bis jetzt schon pleite :)

@Loveyo

Wenn man deswegen psychisch krank ist, dann bezahlen das die Krankenkassen.

Nein ganz bestimmt nicht dann bezahlen die dir ein Psychologen

Also, ich weiss, dass es möglich und auch sehr teuer ist, aber ob das was bringt? Wieviel grösser ist er denn dann? Woher soll man das Gewebe für den Schwellkörper nehmen?

Ich nehme an, dass es nur wenige Zentimeter sein können und auch, dass es eher Geldschneiderei ist, da die meisten Männer nun mal glauben, der Penis ist das Wichtigste.

Liebe Männer, wir brauchen viel mehr Eure Lippen, Hände und Finger als "Ihn". Und Eure Liebe :)

Er ist 2-6 cm grösser.

Wie das genau funktioniert, weiss ich nicht.

Der Mann glaubt nicht, dass der Penis das wichtigste ist, er weiss es.

@Batista1990

Lieber Batista, das stimmt nicht, das er das wichtigste ist. Glaube einer erfahrenen Frau. Sicher ist das schön, aber nicht dringend nötig, wenn man sich liebt.

@Batista1990

Der Mann glaubt nicht, dass der Penis das wichtigste ist, er weiss es.

Er ist es auch .... für die Männer selbst, zum Angeben vor anderen Männern, .. aber i.d.R. nicht für Frauen.

Hab noch nie erlebt das ein Mann mit seinem Pneus  angegeben hat das ist alles gequatschte der Frauen und er ist doch! wichtig beim sex für den Mann selbst. Glaubt mir Mädels nicht immer dreht sich alles um euch.

@Zeigefingeer

Ja okay, aber hängt die Wichtigkeit von der Grösse ab? Ich hatte zwar nur zwei Männer mit einem "kleinen" Penis, aber die sind auch auf ihre Kosten gekommen. Da gibt man sich als Frau eben etwas mehr mühe.

@Zeigefingeer

Du hast noch nie erlebt, dass ein Mann mit seiner Größe angegeben hat? Komisch, wieso ist dann die Größe immer und immer wieder ein Thema unter Männern?

Also es kostet im Ausland so um die 6000€. Der Preis an sich wird nicht länger sondern der schwellkörper wird vom Körper getrennt und wieder anderes befestigt. Dabei ist das Risiko sehr groß das  nix mehr geht. Kassen zahlen es nicht, das die Polizei nicht lebensnotwendig ist

Wo im Ausland? In Tschechien kostet es an 1500€.

Hallo Junge,

es scheint, du bist in dieser Welt noch nicht angekommen. Warum willst du überhaupt einen größeren Penis? Wenn das Ja zum es muss sein, auch ein Urologe sagt, dann gibt es sicherlich eine berechtigte Frage wer bezahlt  diese sehr schwierige OP. Nur um im Freundeskreis den größten zu haben, das ist Schwachsinn. Wenn es deine irrtümliche Meinung sein sollte, dass du mit dem was du vorzuzeigen hast bei Frauen nicht ankommst, dann liegst du auch hier schief. Es liegt wirklich nicht an der Größe, es liegt an dem, was du mit dem Vorhandenen fähig bist zu tun und dem Gleichklang mit dem Partner.

Lass die Finger von dem Gedanken einer Penisvergrößerungs- OP

Einen Penis kann man operativ nicht vergrössern lassen, das ist nun mal Fakt. So wie er ist, bleibt er. Du kannst deine Finger auch nicht länger machen lassen, als sie sind.

Falsch. Den Penis kann man operativ vergrössern lassen. 

@Batista1990

Hallo Batista ! Du kannst einen Penis nicht vergrössern lassen. Man kann am Schaft die Haut weiter zum Körper hin versetzen lassen, das lässt den Penis optisch grösser erscheinen. Der Penis selber, wird dadurch nicht grösser. Unterhalte dich mal mit einem Arzt

@Ontario

Ich habe mich schon mit deinem Arzt unterhalten. Den Penis kann man operativ vergrößern. Ich muss allerdings noch eine Krankenkasse finden, die die kosten übernimmt.

@Batista1990

Diesen Arzt würde ich gerne kennenlernen, der dir das erzählt hat.Eine KK wirst du wohl keine finden, welche die Kosten dafür übernimmt. Du kannst dir das Ding aufspritzen lassen, aber länger machen, das ist utopisch.

@Ontario

Das war der Arzt in der Klinik wo die sowas machen. Wenn man deswegen psychisch krank ist, dann bezahlen das die Krankenkassen.

Was möchtest Du wissen?