Hat jemand schonmal mit Apfelessig warzen wegbekommen? Wenn ja wie?

5 Antworten

Hallo zusammen, ich habe meine stielwarze an 2 Tagen 2 mal mit apfelessig behandelt nach etwa 2 Wochen wurde sie dunkel und juckte noch einige Tage später ist sie abgefallen

mit apfelessig hab ich mal ein super verdrecktes wg-waschbecken saubergekriegt, mit verkrustungen anno 1905. aber warzen hatte es nicht-benutz mal wartner aus der apotheke-teuer aber gut

Wartner haben wir auch mal versucht hat überhaupt keine Wirkung gezeigt

Wenn du es unbedingt mit was Natürlichem probieren willst, versuche doch mal Rizinussöl als Basisöl mit den ätherischen Ölen Teebaum, Manuka und Zitrone. Innerlich solltest du für das Immunsystem 1-2 TL Weizenkeimöl zu dir nehmen, denn es enthält sehr viel Vitamin E. Wenn die Warze verschwunden ist, behandle sie noch mit Weizenkeimöl gemischt mit ätherischem Myrreöl, bis alles abgehilt ist. Dies steht in so einem Kräuterbuch von mir, welches ich auch sonst empfehlen kann. Es heißt "Pflanzenöle für Gesundheit und Schönheit" und ist von Anna Handbauer.

nö - aber mit dem (Un-)Kraut, das meist am Wegrand wächst, am Stengel so Knollen hat. Wenn man diese aufbricht, kommt ein gelber Saft, damit gehts. Wie heißt bloß das Kraut? (Alzheimer lässt grüßen)

Schöllkraut

Was möchtest Du wissen?