hat jemand schonmal bei der pille microgynon...

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Ich habe keine Probleme dabit. Ich habe zwar Migräne aber die hatte ich vorher auch schon, ich kann keinen Zusammenhang mit Microgynon entdecken. Du könntest noch Miranova versuchen, die kannst du einfach unter der Zeit wechseln, weil die Zusammensetzung so ähnlich ist. Ich habe damals auch so gewechselt.

wahnisinnig starke migräneanfälle mit erbrechen, lichtempfindlich- und geräuschempfindlichkeit. bis ich daraufgekommen bin, dass es die tablette ist, vergingen 3 monate

Ich nehme die Microgynon hatte am anfang 2 wochen lang meine tage hab stets unterleibsschmerzen kurz vor der periode und manchmal bleibt sie auch ganz weg ( nein ich bin nicht schwanger!!)ich habe sie jetzt auch gewechselt...

hast du schon mal von der Internet-Seite www.hormonspirale-forum.de gehört? Dort geht es überwiegend um Mirena, eine Spirale, die den gleichen Wirkstoff enthält wie Microgynon.

Mir ging es übrigens auch immer wenn ich eine Pillen-Pause (Microgynon-Pause) eingelegt habe besser als mit Microgynon.

Ich hatte sowas nie von der Pille, aber wenn dir das so auffällt, solltest du wirklich mit dem Gyn sprechen und die Pille wechseln.

Was möchtest Du wissen?