hat jemand schonmal bei der pille microgynon...

6 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Ich habe keine Probleme dabit. Ich habe zwar Migräne aber die hatte ich vorher auch schon, ich kann keinen Zusammenhang mit Microgynon entdecken. Du könntest noch Miranova versuchen, die kannst du einfach unter der Zeit wechseln, weil die Zusammensetzung so ähnlich ist. Ich habe damals auch so gewechselt.

wahnisinnig starke migräneanfälle mit erbrechen, lichtempfindlich- und geräuschempfindlichkeit. bis ich daraufgekommen bin, dass es die tablette ist, vergingen 3 monate

Ich nehme die Microgynon hatte am anfang 2 wochen lang meine tage hab stets unterleibsschmerzen kurz vor der periode und manchmal bleibt sie auch ganz weg ( nein ich bin nicht schwanger!!)ich habe sie jetzt auch gewechselt...

Ich hatte sowas nie von der Pille, aber wenn dir das so auffällt, solltest du wirklich mit dem Gyn sprechen und die Pille wechseln.

Also ich habe relativ schlechte erfahrungen mit der Pille Microgynon gemacht!

Ich hatte auch ständig Migräne und Unterleibsschmerzen!

Aber der Hammer war, ich habe die Pille immer genommen zur gleichen Zeit ect. und dann bin ich im November 2007 Schwanger geworden, trotzdem ich die Pille genommen habe und ich auch kein Durchfall, Erbrechen ähnliches hatte!

Ich hatte noch meine Periode trotz Schwangerschaft<--okay das kann vorkommen--

Aber man hat es bei mir erst im Januar 2008 entdeckt das ich schwanger bin.

Ich rate ehrlich gesagt von der Pille ab!!

LG

Was möchtest Du wissen?