Hat jemand negative Erfahrungen mit Kinder-Hochbetten?

5 Antworten

Also wir sind völlig zufrieden, unser Sohn (5) kommt absolut unfallfrei durchs Leben. Trotz hohem Schlafplatz ;-)

Ich lese hier immer nur, dass noch nie was passiert ist. Aber es kann was passieren und dann kann es schlimme Folgen haben. Mein Patenkind ist knapp 6 und hat seit 2 Jahren ein Hochbett. Vor ein paar Tagen ist sie aus dem bett gefallen, keiner weiß wie es passiert ist. Sie ist am Fußende runtergefallen und auf den Kopf gefallen. Sie kam sofort ins Krankenhaus, wo ein zweifacher Schädelbruch und eine Gehirnblutung festgestellt wurde. Ein Künstliches Koma konnte gerade noch vermieden werden. Heute nach 4 Tagen muss sie operiert werden und das Blut abgesaugt werden. Innerhalb von einer Stunde wurden im Krankenhaus3 Kinder eingeliefert, die aus einem Hochbett gefallen sind. Soviel zu es passiert ja sowieso nie was. Ich würde meinem Kind niemals diese Gefahrenquelle in das Zimmer stellen.

Unser Sohn ist beim Spielen im Hochbett rückwärts rausgefallen - Riss in der Schädelkalotte und Gehirnerschütterung. Gerade nochmal so davongekommen. Eine Stunde später gab es bei uns kein Hochbett mehr. Shag d'Albran

Unser Sohn ( 4 Jahre) wünscht sich auch ein Hochbett. Wir lehnen es aber ab,weil bei meiner Nichte mal ein schlimmer Unfall passierte.Sie hatte einen Freund mit 3 Jahren zum spielen da, und natürlich kletterten sie gemeinsam aufs Hochbett,da man die Kinder ja nicht jede Sekunde im Auge behalten kann passierte es.Der 3 jährige Junge wollte vom Bett klettern, und stürtzte dabei ganz unglücklich auf die Lehne von dem Schreibtischstuhl der am Hochbett integriert war.Das Ende vom Lied war,der Junge mußte ins Krankenhaus und bekam eine Niere raus.Ich glaube das mich da jeder versteht ,warum unser Sohn kein Hochbett beckommt.

Hallo siggiernst!

Im Rahmen des ARD-Politikmagazins "Report München" recherchiere ich gerade in Sachen Hochbetten. Wir haben auch festgestellt, dass hier viele Unfälle passieren, und man eigentlich verstärkt warnen sollte. Für unseren Beitrag sind wir noch auf der Suche nach Familien, die von so einem Unfall betroffen waren. Um mit einem kleinen Interview andere Eltern zu warnen bzw. zumindest für die Problematik zu sensibilisieren. Dabei bin ich auf Ihren Fall gestoßen. Ich würde mich sehr freuen, wenn wir vielleicht einmal miteinander telefonieren könnten? Meine Handy-Nummer ist 0179 459 77 53.

Herzlichen Dank! Mit freundlichen Grüßen Silvia Wickenhäuser Bayerisches Fernsehen Report München (ARD) Floriansmühlstr. 60 80939 München

Also ich bin jetzt 13 ich habe leider schlechte Erfahrungen mit dem kinderhochbett gemacht ich gehe nachts oft aufs Klo und habe nix gesehen und bin kopfüber runtergefallen und das nicht ohne Folgen :/

Was möchtest Du wissen?