Hat jemand Erfahrung mit Olanzapin und Fluoxetin?

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

heftige medikamente, hatte damals auch leute in der psychiatrie die zyprexa bekamen, was ja aufs selbe rauskommt. benötigst du diese medis unbedingt? wenn nicht würde ich dir davon abraten, da gibts leichter bekömmliche, aber kommt halt drauf an ob du diese diagnose welche zyprexa rechtfertigt, gestellt bekommen hast.

ich brauch sie garnicht, frage beruflich

@Lily76

was willste denn genau wissen?

@zigzagzilles

Mich würde einfach interessieren, welche Erfahrungen mit diesen Medikamenten gemacht wurden, da mich die Angehörigen eines Menschen der sie nehmen muss immer wieder fragen, wie es anderen mit den Medikamenten geht. Die Beipackzettel sind ihnen einfach zu wenig. Vielleicht auch Alternativen. (die natürlich mit dem arzt besprochen werden müssen, klar). Danke;)

@Lily76

also mit alternativen ist es in diesem bereich nicht allzu gut bestellt. da zyprexa in der regel bei schizophrenie eingesetzt wird, ist es auch trotzt heftiger nebenwirkungen gerechtfertigt es zu verabreichen. Ich habe mal eine Patientin kennengekernt, die aufgrund von schizophrenie sämtliche nebenerkrankungen mit sich brachte, wie borderline, suizidalität und soweiter und sofort.

In der Einstellungsphase knockte sie das Medi förmlich aus, man konnte sie quasi im stehen einschlafen sehen und sie war zu nix mehr zu gebrauchen. aber nach der zeit, konnte sie ein einigermaßen normales leben führen, durfte ihre kinder wieder sehen war vom AZ her wirklich ein anderer Mensch.

Die Gabe sollte in meinen Augen nur im Rahmen einer Gesamttherapiestrategie erfolgen, welche auch gut teilstationär gehandhabt werden kann. Nur die Gabe des Medis wird keine tiefgründigen verbesserungen liefern, eine gesprächs und sozial/beschäftigungstherapie tragen mindestens genauso zum erfolg bei.

Nochwas, olanzapin passt aber irgendwienicht so richtig zu zyprexa. bei welchem fachmann ist die betroffene Person denn in Behandlung? Ich hoffe nicht nur beim Allgemeinmediziner

Ich empfehle hier eine Tagesklinik!

Olanzapin = atypisches Neuroleptika = wird bei Psychosen aus dem schizophrenen Formenkreis verwendet & wirkt ein bisschen stimmungsstabilisierend.

Fluoxetin = SSRI = Antidepressivum, der 1.Wahl. typisches SSRI halt..., Zulassung bei Depressionen, kann aber auch für andere Dinge verwendet werden.

Was möchtest Du wissen?